4 189 passende Berichte
Auf der Jagd nach den besten Kinderfotos, sollte das Erlebnis mit dem Enkelkind nicht vernachlässigt werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Auf das Erlebnis statt aufs Foto setzen
Heute
Schöne Erinnerungen will man am liebsten für die Ewigkeit konservieren. Vor allem Großeltern versuchen möglichst viele Momente mit ihren Enkelkindern fotografisch festzuhalten. Dabei können Oma und Opa leicht den Blick für das Wesentliche verlieren.
Begibt sich das eigene Kind durch leichtsinniges oder sonstiges Verhalten in Gefahr, sind Schimpftiraden der Eltern oft der falsche Weg zur Besserung. Foto: Jens Kalaene Wenn sich Kinder Gefahren aussetzen nicht gleich schimpfen
Heute
Kinder sind entdeckungsfreudig und können Risiken oft schwer einschätzen. Gefährliche Situationen sind somit häufig vorprogrammiert. Wie sollten Eltern reagieren, wenn ihr Nachwuchs sich wiederholt in brenzlige Lagen begibt?
Bei Elektrozigaretten oder Wasserpfeifen gebe es «einen klaren Aufwärtstrend - sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen», sagte die Drogenbeauftragte Marlene Mortler. Foto: Friso Gentsch Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Heute
Die Zahl der Toten durch illegale Drogen in Deutschland ist nach längerer Zeit leicht gesunken. Neben verbotenen Stoffen wie Heroin lenkt die Regierung den Blick auf Risiken für Millionen Bundesbürger.
Wanderer sollten auf das richtige Schuhwerk und genügend Wasser achten. Anfänger wählen am besten kürzere Strecken. Foto: Karl-Josef Hildenbrand So gesund ist Wandern
Heute
Die bunten Herbstwälder laden zum Wandern ein. Und ein bisschen Erholung in der Natur sollte sich jeder regelmäßig gönnen. Denn wer durch Wald und Wiesen läuft, verbessert nicht nur seine Kondition, sondern bekommt auch den Kopf frei.
Zum vergangenen Wintersemester waren 14.900 Menschen ab 65 an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Foto: Jens Wolf So ticken Deutschlands Senioren
18.10.2018
Rente kassieren und die Beine hochlegen? Wer sich so den Alltag deutscher Senioren vorstellt, liegt falsch. Die Generation ab 65 ist dynamischer als jemals zuvor.
Die Brühe für einen Eintopf kann man mit oder ohne Fleisch ansetzen. Auf jeden Fall gehört Gemüse hinein. Foto: Andrea Warnecke Brühe ist das A und O für einen guten Eintopf
18.10.2018
Rezepte für leckere Eintöpfe gibt es wie Sand am Meer. Sie alle haben eines gemeinsam: Eine deftige Brühe ist immer die Grundlage. Aber wie bereitet man sie zu?
In Schmerz-Apps können Patienten ein Schmerztagebuch führen, und sie können daran erinnert werden, geplante Übungen zu machen. Foto: Oliver Killig Was bringen Apps für Schmerzpatienten?
18.10.2018
Dauerschmerz ist längst ein eigenständiges Krankheitsbild. Die Zahl chronisch schmerzgeplagter Patienten wächst, doch ihre Versorgung vor Ort lässt zu wünschen übrig. Können Telemedizin und Schmerz-Apps da Abhilfe schaffen?
Manchmal sind Schale und Fruchtfleisch von Kürbissen grün verfärbt: Das ist aber gesundheitlich unbedenklich. Foto: Judith Michaelis Grüne Stellen beim Kürbis darf man mitessen
17.10.2018
Grüne Stellen im Gemüse? Bei vielen Sorten schneidet man sie besser raus. Das gilt allerdings nicht beim Kürbis. Er kann auch mit grünen Stellen genossen werden. Aber die mögliche Lagerzeit verändert sich.
In Ostdeutschland ist die Betreuungsquote deutlich höher als in Westdeutschland. Foto: Monika Skolimowska Noch mehr Kita-Kinder unter Drei
17.10.2018
Wenn beide Elternteile arbeiten, muss der Nachwuchs betreut werden. Jedes dritte Kind unter drei Jahren geht inzwischen in die Kita. Doch es gibt starke regionale Unterschiede.
Bei häufigem Erbrechen muss auf die Zahngesundheit geachtet werden. Foto: Patrick Seeger Schwangere sollten bei Erbrechen nicht gleich Zähne putzen
17.10.2018
Saures greift die Zähne an. Bei Erbrechen sollten Schwangere deshalb nicht gleich zur Zahnbürste greifen. Doch wie bekommen sie den Mund wieder sauber und das unangenehme Gefühl wieder weg?
1/100