2 675 passende Berichte
Eine gemeinsame Gruppe ist am besten geeignet, um regelmäßig Sport zu treiben. Foto: Kai Remmers/dpa/tmn Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten
17.11.2017
Herzpatienten müssen beim Sporttreiben meist sehr vorsichtig sein und dürfen das Organ nicht zu sehr belasten. Deshalb ist es wichtig, vor dem Start einen genauen Plan zu besprechen.
Zum Backen wird oft Marzipan verwendet. Persipan ist ein günstiges Ersatzprodukt. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Marzipan oder Persipan: Das sind die Unterschiede
17.11.2017
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Da Mandeln ein recht teurer Rohstoff sind, wird manchmal Persipan eingesetzt. Doch wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Ärzte sind häufig unter Zeitdruck. Gerade deshalb ist es wichtig, Anliegen und Fragen gezielt und selbstbewusst vorzutragen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Gespräche beim Arzt immer wieder üben
17.11.2017
Arztgespräche verlaufen für den Patienten oft unbefriedigend. Aus diesem Grund sollten ältere Menschen den Dialog vorher mit einer Vertrauensperson üben. So lernt man, die oft kurze Gesprächszeit optimal zu nutzen.
Schon kleinen Kindern fällt auf, dass es Menschen unterschiedlicher Hautfarbe und Herkunft gibt. Foto: Daniel Karmann/dpa Mit Kindern über kulturelle Unterschiede sprechen
17.11.2017
Kinder beobachten ihre Umwelt ganz genau. Beispielsweise stellen sie Fragen zu unterschiedlicher Hautfarbe und kulturell-religiös geprägten Kleidungsstilen. Vom Alter des Kindes hängt ab, wie differenziert Eltern den Wissendurst der Kleinen stillen sollten.
Damit auch die nächste Abfahrt sicher ist: Ski, Bindungen und Skischuhe sollten nach spätestens zehn Jahren durch neue ersetzt werden. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Skiausrüstung nach acht bis zehn Jahren erneuern
17.11.2017
Ist die Ausrüstung veraltetet, haben Skisportler nicht nur weniger Freude, sondern auch weniger Sicherheit auf der Piste. Nach einigen Jahren ist es daher an der Zeit, das Material zu wechseln.
Antwortbriefe an Kinder liegen schon bereit. Foto: Rolf Vennenbernd Weihnachtsmann und Christkind öffnen ihre Postfilialen
16.11.2017
Schon seit Wochen stapeln sich Briefe aus aller Welt in den Weihnachtspostfilialen. Die himmlischen Wesen und ihre Helfer haben bis zum Fest alle Hände voll zu tun.
Ein Stofftier hilft beim Einschlafen. Foto: Jens Kalaene/dpa Kuscheltiere sind für Kinder ein Teil vom Ich
16.11.2017
Nichts geht mehr ohne den treuen Begleiter: Stofftiere oder Schmusetücher haben für Kinder eine wichtige psychologische Bedeutung. Der Freund aus Plüsch lindert Ängste, hilft beim Einschlafen und ermöglicht erste Schritte in die Selbstständigkeit.
Damit sich Kinderfüße gut entwickeln können, brauchen sie Training. Am einfachsten geht das beim Toben und Spielen - ohne Schuhe. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn Barfuß laufen und viel Bewegung: Kinderfüße gesund halten
16.11.2017
Die Füße tragen den Menschen durchs Leben. Darum ist es wichtig, von Anfang an auf sie Acht zu geben. Der Berliner Orthopäde Dietrich Bornemann erklärt, was Eltern tun können, damit sich die Füße ihrer Kinder gesund entwickeln.
Ob Kopfball oder Zusammenstoß mit einem anderen Spieler: Gleich mehrere neue Studien bestätigen, dass Kontaktsportarten schädliche Auswirkungen auf das Gehirn haben können. Foto: Steven Senne/AP/dpa Gefährliche Erschütterung: Hirnschäden bei Football und Co.
16.11.2017
US-Präsident Donald Trump beklagt, Football sei nicht mehr das harte Spiel, das es früher war. Aber immer neue Erkenntnisse zeigen, dass der Sport nach wie vor gravierende Hirnschäden hervorruft. Das jüngste tragische Beispiel analysierten US-Ärzte gerade.
Die Angst, an Krebs zu erkranken, hat abgenommen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa Deutsche haben weniger Angst vor schweren Krankheiten
16.11.2017
Krebs, Demenz oder Schlaganfall - eine solche Diagnose fürchten viele Menschen. Es sind aber längst nicht mehr so viele wie vor einigen Jahren, sagt zumindest eine neue Studie. Warum verlieren schwere Krankheiten ihren Schrecken?
1/100