2 958 passende Berichte
Vom 19. bis zum 28. Januar 2018 findet in Berlin die Grüne Woche statt. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Insekten zum Probeessen auf Grüner Woche
18.01.2018
Auf der Suche nach neue Geschmacksreizen ist die Nahrungsbranche erfindungsreich. Jetzt soll Krabbeltieren der Durchbruch in deutschen Küchen gelingen.
Gebackene Bohnen? Die kennen viele vor allem vom typischen englischen Frühstück. Foto: Andrea Warnecke/dpa Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf
18.01.2018
Zu einem deftigen englischen Frühstück gehören Baked Beans einfach dazu. Und sonst? In der Küche Südafrikas werden sie zum Beispiel häufig verwendet - kein «Chakalaka» ohne eine Dose gebackene Bohnen.
Kleine Kinder sollten keine Realityshows schauen. Ältere Kinder sollten die Formate nur in Begleitung ansehen. Foto: Arne Dedert/dpa Kinder sollten Realityshows nicht alleine gucken
18.01.2018
Bei Kindern sind Realityshows beliebt. Alleine sollten jedoch auch ältere Kinder nicht vor dem Fernseher sitzen. Das Konzept der Sendungen beruht darauf den Zuschauer zum Voyeur zu machen. Eltern sollten dies im Gespräch mit dem Nachwuchs kritisch hinterfragen.
Es wird angenommen, dass die Grippe im März 1918 zuerst Schüler und Soldaten in Kansas, USA, erfasste. Mit Truppenbewegungen soll sich das Virus ausgebreitet haben. Foto: Library Of Congress/Harris & Ewing via Library of Congress/AP/dpa Blaue Haut, schneller Tod: Die Spanische Grippe wird 100
18.01.2018
Sie war schnell, ansteckend, tödlich: Die Spanische Grippe traf die Menschen ab 1918 so hart wie keine andere Pandemie der Moderne. Wie konnte das passieren? Und sind wir heute vor derartigen Seuchen gefeit?
Auch im Winter kann man eine Grippeschutzimpfung nachholen. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Grippe: Schwangere sollten nach Vierfachimpfstoff fragen
18.01.2018
Experten empfehlen Schwangeren, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Wer sich im Herbst nicht hat piksen lassen, kann es jetzt noch tun. Werdende Mütter sollten nach dem Vierfachimpfstoff fragen. Er schützt vor derzeit kursierenden Viren vom Typ Yamagata.
70 bis 80 Prozent der Hautalterung entsteht durch Umwelteinflüsse, zum Beispiel durch UV-Strahlung und Luftverschmutzung. Foto: Manuel Lorenzo/EFE/dpa Was lässt uns alt aussehen?
18.01.2018
Falten, Altersflecken, lichtes Haar: Wenn wir älter werden, sieht man es uns an - ob wir wollen oder nicht. Doch nicht jeder Mensch altert äußerlich gleich schnell. Und daran sind nicht nur die Gene schuld.
Leiden Frauen unter krampfartigen Regelbeschwerden, sollten sie ihren Frauenarzt informieren. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa Krampfartige Regelbeschwerden können auf Myome hinweisen
18.01.2018
Starke Regelschmerzen können ganz verschiedene Ursachen haben. Eine Möglichkeit sind Myome. Was sollte man dagegen tun?
Wenn Hände heilen: Manuelle Therapie ist eine Unterform der Physiotherapie. Physiotherapeuten brauchen dafür eine zusätzliche Qualifikation. Foto: v Hilfe bei Gelenkbeschwerden: Behandlungsformen im Überblick
18.01.2018
Ob Osteopathie, Manuelle Therapie oder die klassische Krankengymnastik - für Patienten mit Gelenk- oder Muskelschmerzen gibt es diverse Behandlungsmethoden. Doch nicht jede Therapie ist für jeden Schmerzgeplagten gleichermaßen geeignet. Unterschiede und Gemeinsamkeiten.
Beginnt das eigene Herz schon nach kurzer Anstrengung zu rasen, ist das ein Fall für den Arzt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Anzeichen für eine Herzschwäche rechtzeitig erkennen
17.01.2018
Eine Herzschwäche entsteht häufig unbemerkt als Folge anderer Erkrankungen. Sie kann lebensgefährlich werden. Einem aktuellen Bericht zufolge ist die Zahl der registrierten Todesfälle in Deutschland durch besonders verbreitete Herzleiden leicht gestiegen.
Wie eine Wolke steigt die Sahne im Ostfriesentee wieder nach oben. Foto: Bernd F. Meier/dpa-tmn So bereitet man Ostfriesentee richtig zu
17.01.2018
Ostfriesentee wird traditionell mit Sahne serviert. Damit der ein Genuss wird, sollte man sich an die richtige Teezeremonie halten. Ebenfalls wichtig: Nicht umrühren!
1/100