1 958 passende Berichte
Bei einer reichen Rhabarber-Ernte lässt sich das Frühlings-Gemüse einfrieren und später verarbeiten. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Rhabarber lässt sich unkompliziert einfrieren
17.05.2021
Wer eigenen Rhabarber anbaut und mit dem Verwerten nicht nachkommt, kann die Stangen einfach einfrieren. Mit einem einfachen Trick, lässt sich das gefrorene Gemüse später leicht portionieren.
Cremiger Pudding lässt sich auch leicht selbst ohne fertiges Pulver anrühren. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn So geht's: Pudding kochen ohne Pulver
12.05.2021
Der Jieper auf Süßes schlägt zu - aber das Puddingpulver ist aus? Zum Glück kann jeder im Handumdrehen seine eigene Puddingmischung anrühren, mit der Geschmacksnote seiner Wahl.
Für den luftigen Erdbeerschaum werden nur drei Zutaten benötigt: Erdbeeren, Zucker und frisches Eiweiß. Foto: Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa-tmn Rezept für luftigen Erdbeerschaum
12.05.2021
Die Erdbeersaison muss man voll auskosten. Food-Bloggerin Doreen Hassek greift dafür auf ein altes, aber nicht minder leckeres Rezept zurück. Das Beste: Sie brauchen nur drei Zutaten.
Ein Blick auf den Kakaogehalt der dunklen Schokolade verrät: Je mehr Kakao, desto mehr Fett und desto weniger Zucker ist in der Schokolade enthalten. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Test: Große Zuckerunterschiede bei dunkler Schokolade
11.05.2021
Wer bei Schokolade nicht widerstehen kann, hat die Wahl: Nehme ich eine mit viel Fett oder eine mit viel Zucker? Verbraucherschützer haben die Zucker- und Fettgehalte verschiedener Produkte verglichen.
Zu viel Salz ist ungesund und kann sogar lebensgefährlich sein. Die WHO empfiehlt nun Grenzwerte für eine Reihe von Produkten. Foto: picture alliance / dpa WHO empfiehlt Grenzwerte für Salzgehalt in Nahrungsmitteln
11.05.2021
Zu viel Salz in Lebensmitteln ist schädlich für den Körper. Eine dauerhaft erhöhte Aufnahme kann sogar zum Tod führen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO legt nun eine Tabelle zu empfohlenen Höchstwerten vor.
Ob die Grillsauce Alkohol enthält, wird auf der Vorderseite der Verpackung unterschiedlich gut kenntlich gemacht. Hinweise sind manchmal nur in der Zutatenliste zu finden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Nicht sichtbar: Manche Grillsaucen enthalten Alkohol
10.05.2021
Sie schmecken fruchtig, scharf oder rauchig - und manchmal auch nach einem Schuss Whisky. Wer keinen Tropfen Alkohol in Grillsaucen mag, sollte die Zutaten genau studieren.
Kleine alte Brotscheiben mit Öl bestreichen, mit Kräutern wie Knoblauch und Rosmarin würzen und im Ofen backen - so einfach gehen Brotchips auf die Schnelle. Foto: Manuela Rüther/dpa-tmn Altbackenes Brot für Auflauf oder Brotchips verwenden
10.05.2021
Wer mag schon altbackenes Brot? Das ist aber kein Grund, die trockenen Kanten und Reste einfach wegzuschmeißen. Einmal angetrocknet, lassen sie sich aufbacken oder zu Chips und Auflauf verarbeiten.
Eine Nudel wird im ungekochten (r) und gekochten Zustand gezeigt. Hierbei handelt es sich um eine Flache Nudel aus dem Forschungslabor, die sich beim Kochen zu in eine dreidimensionalen Form entfaltet hat. Foto: -/Morphing Matter Lab. Carnegie Mellon University/dpa Essbare Labor-Nudeln entfalten sich beim Kochen
10.05.2021
Nudeln aus dem Labor? Klingt komisch. Doch die Forscher-Pasta scheint zu schmecken - und sieht besonders hübsch aus. Den Praxistest haben die Nudeln auch schon bestanden.
Viele Süßigkeiten enthalten Farbstoffe. Hierfür zugelassen ist bisher auch E171, eine Zutat, die Lebensmittel weiß färbt. Foto: Henning Kaiser/dpa EU-Behörde: Farbstoff E171 im Essen nicht sicher
07.05.2021
Ob in Süßigkeiten, Backwaren oder Suppen - Titandioxid sorgt bei vielen Lebensmitteln für eine weiße Farbe. Doch Verbraucherschützer halten den Zusatz für schädlich. Auch eine EU-Behörde kommt nun zu einer neuen Bewertung.
Die Maischolle bietet weißes und festes Fleisch. Im Frühsommer schmeckt sie am besten. Foto: Christian Charisius/dpa/dpa-tmn Maischolle erst im Juni kaufen
05.05.2021
Wer das beste Geschmackserlebnis auf dem Teller haben möchte, gibt der Maischolle noch ein paar Wochen Zeit. Denn dann schmeckt das feste Fischfleisch besser als jetzt im Moment.
1/100