1 290 passende Berichte
Aus gebratenen Spargelstücken wird mit Mandeln, Parmesan und Nudelwasser ein Pesto hergestellt. Die Spargelspitzen werden als Deko genutzt. Foto: Mareike Winter/www.biskuitwerkstatt.de Rezept für Bavette mit leichtem Spargelpesto
24.04.2019
Weißer oder grüner Spargel? Beide Sorten sind gleichermaßen lecker. Aber für Pesto, Antipasti & Co. sollte es immer der grüne Spargel sein, findet Foodbloggerin Mareike Winter. Sie hat das passende Rezept dazu.
Bei Ketchup in geringen Mengen ist der Zuckergehalt zu vernachlässigen - die Bratwurst hat in der Regel viel mehr Kalorien. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Die meisten Ketchup-Produkte sind auch für Kinder geeignet
24.04.2019
Gerade in der Grillsaison kommen die wenigsten Haushalte ohne Ketchup aus. Doch wie steht es um die Qualität der beliebten Würzsoße? Stiftung Warentest hat nachgeforscht und präsentiert ein erfreuliches Ergebnis.
Das Ende eines Porreestrunks einfach ins gefüllte Wasserglas stellen und neu austreiben lassen. Foto: Andrea Warnecke Reste von Möhren und Co. neu austreiben lassen
23.04.2019
Die Enden von Karotte, Sellerie und Lauch lassen sich wunderbar zu neuen Pflanzen ziehen und liefern bereits nach ein paar Wochen frisches Grün. Wie Regrowing funktioniert:
Der Rhabarber ist weniger sauer, wenn die Stangen rötlich sind. Statt sie zu schälen, reicht es, die Fasern vom Stielende abzuziehen. Foto: Kai Remmers Je grüner der Rhabarber, umso saurer der Geschmack
22.04.2019
Ob im Kuchen oder als Kompott - Frühling bedeutet auch Rhabarberzeit. Das Gemüse wird behandelt wie Obst und muss oft noch nicht mal geschält werden. Wie man die frischen Stangen schnell erkennt:
Hartgekochte Eier werden mit wenig Aufwand zu dekorativem Fingerfood. Das Russische Ei ist mit einer Creme aus Eigelb, Schmand und Senf gefüllt und mit Kaviar und Dill verziert. Foto: Franziska Gabbert Resteessen nach dem Fest: Aus Osterei wird Russisches Ei
21.04.2019
Ran an die Reste, denn zu viele Lebensmittel landen ohnehin schon im Müll. Wer nach Ostern auf zu vielen bunt bemalten Eiern sitzt, der kann mit kreativen Kochideen noch so einiges damit anstellen:
Behutsam in eine Schale gelegt, mit einem feuchten Tuch abgedeckt und dann gekühlt - so bleiben lose gekaufte Pilze frisch. Foto: GMH/BDC So sollten lose Pilze gelagert werden
19.04.2019
Pilze sind eine beliebte Köstlichkeit. Um ihren Geschmack und ihr Aussehen zu wahren, sollten einige Regeln bei der Lagerung beachtet werden. Pilze mögen es vor allem kühl.
Die Stärke in den Nudeln macht gekochte Spaghetti anfällig für Keime. Reste sollten im Kühlschrank nicht länger als drei Tage aufbewahrt werden. Foto: Christin Klose Gekochte Nudeln sind drei Tage haltbar
18.04.2019
«Die Pasta ist noch gut, die hab ich erst vor ein paar Tagen gemacht» - viele glauben, dass ein Kühlschrank sauber ist und es Nudeln durchaus eine Woche darin aushalten. Warum das falsch ist:
Kaufland-Kunden, die eine bestimmte Charge tiefgefrorener Lammfilets gekauft haben, sollten diese nicht verzehren. Es besteht Salmonellengefahr. Foto: Jens Wolf Kaufland startet Rückruf von Lammfilets
18.04.2019
Wegen möglicher Salmonellen hat Kaufland einen Rückruf für tiefgefrorene Lammfilets gestartet. Verbraucher können das Produkt zurückgeben und erhalten den Kaufpreis zurück.
Iglo darf vorerst nicht mit dem Nutri-Score-Logo arbeiten. Foto: Patrick Lux Gericht stoppt vorerst Nährwertlogo Nutri-Score bei Iglo
17.04.2019
Wie können Supermarktkunden leichter erkennen, wie gut Joghurts oder Fischstäbchen für eine gesunde Ernährung sind? Verbraucherschützer machen sich für ein neues Farblogo stark - das wird nun ausgebremst.
Edeka will im Spätsommer einen Bio-Laden mit dem Namen «Naturkind» eröffnen. Foto: Christian Charisius Edeka eröffnet eigene Bio-Supermärkte
17.04.2019
Der Lebensmittelhändler Edeka baut an: Neben eigenen Drogeriemärkten sollen künftig auch Bio-Märkte Neugeschäft bringen. Die Expansion kommt aber vorerst im Schritttempo voran.
1/100