1 787 passende Berichte
Bei Käsesorten mit einem Paraffin- oder Wachs-Überzug muss die Rinde abgeschnitten werden, bei Blauschimmelkäse dagegen nicht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mal mit Rand, mal ohne: Welche Käserinde ist essbar?
16.10.2020
Sind Sie sich immer sicher, bei welchen Käsesorten die Rinde zum Verzehr geeignet ist? Ernährungsexperten klären Käseliebhaber auf.
Wurzelpetersilie (fachsprachlich auch: Petroselinum crispum subsp. tuberosum) sorgt in Suppen oder in Kartoffelpürees für einen intensiven Geschmack. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Dann ist die Wurzelpetersilie keine Pastinake
16.10.2020
Wurzelpetersilie verpasst Speisen einen intensiven Geschmack. Aber sie sieht der Pastinake zum Verwechseln ähnlich. Um nicht zum falschen Gemüse zu greifen, sollte man auf ein Detail achten.
Die Cherimoya kann nach dem Halbieren wie eine Kiwi ausgelöffelt werden - aber ohne die Kerne, denn die sind nicht essbar. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Bei der Cherimoya kommt es auf den Stiel an
14.10.2020
Wenn man einer Cherimoya in der Obstauslage begegnet, sieht sie dort ein bisschen aus wie eine Artischocke, meist mit ein paar braunen Flecken. Was kann man mit ihr anfangen? Eine Expertin klärt auf.
Tomate trifft Ziegenkäse-Crostini: Für die Suppe werden die Tomaten im Ofen mit Gewürzen und Zwiebeln geschmort, und anschließend nur noch püriert. Foto: Julia Uehren/loeffelgenuss.de/dpa-tmn Rezept für Ofentomatensuppe mit Ziegenkäse-Crostini
14.10.2020
Was passt zum Herbst besser als eine wärmende Suppe? Food-Bloggerin Julia Uehren nimmt dafür die letzten sonnengereiften Tomaten, die sie im Ofen schmoren lässt. Für herzhaften Crunch sorgen Crostini.
Der sogenannte «Nutri-Score», eine farbliche Nährwertkennzeichnung, auf einem Fertigprodukt. Es ist grün, gelb, orange und rot - und soll «Dickmacher» leichter entlarven. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Was bringt das neue Farblogo für gesündere Lebensmittel?
09.10.2020
Wie können Verbraucher mehr Durchblick bekommen, ob Fertigprodukte günstig für eine ausgewogene Ernährung sind - oder eben nicht? Nach jahrelangem Streit rückt eine Extra-Kennzeichnung dafür näher.
Eine unter anderem bei Edeka angebotene Sorte Eistee sollte umgehend zurück in den Laden gebracht werden. Verschlussteile könnten verschluckt werden. Foto: Tobias Hase/dpa Rückruf von Edeka-Eistee wegen defekter Schraubverschlüsse
08.10.2020
Bei einem Eistee von Edeka ist Vorsicht geboten. Weil der Schraubverschluss zu Bruch gehen könnte, besteht die Gefahr, sich an einem Plastikpartikel zu verschlucken.
Der Online-Verkauf von Lebensmitteln soll in Zukunft strenger kontrolliert werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Illustration Strengere Regeln für Online-Lebensmittel geplant
07.10.2020
Joghurt, Gemüse oder Nudeln ordern Verbraucher inzwischen nicht nur im Supermarkt - sondern auch im Internet. Bestimmte Regelungen zur Kontrolle der Plattformen sollen künftig auch digital greifen.
Mit leicht bitterer Note: Der Endiviensalat hat im Herbst Hochsaison. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Endivien sind knackig und vitaminreich
07.10.2020
Leicht bitter und gesund: Endivien sind genau das richtige Gemüse für die kalten Herbstmonate. Ein paar Tipps für die Zubereitung sind aber wichtig.
Ist der Mehlwurm ein leckerer Snack oder bedenklich? Verbraucher sollten bei insektenhaltigen Lebensmitteln lieber skeptisch sein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Das sollten man über insektenhaltige Lebensmittel wissen
07.10.2020
Ein Riegel mit Mehlwurm gefällig? Oder eine kleine Heuschrecken-Pasta? Das klingt zwar hip. Verbraucher sollten diese Produkte aber mit Vorsicht genießen, zeigt ein Marktcheck.
Mit Kürbispüree und Schokolade wird der Gugelhupf herbstlich bunt (biskuitwerkstatt.de). Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn Rezept für Gugelhupf Tricolore mit Kürbis
07.10.2020
Schon eine Back-Idee für Halloween? Da hat Food-Bloggerin Mareike Pucka genau das richtige Rezept in petto. Mit fruchtigem Kürbis und drolligen Augen. Das zieht sogar beim größten Halloween-Muffel.
1/100