Vollgas mit «The Grand Tour Game»

16.01.2019
Kann eine Fernsehserie auch zu einem Videospiel werden? Mit «The Grand Tour Game» versuchen die Autonarren um Jeremy Clarkson und James May den Sprung auf die Konsolen und dabei liegt ordentlich Benzin in der Luft.
Im Splitscreen durch die Renn-Etappe: «The Grand Tour Game» versucht, Auto-Magazin und Videospiel zu verknüpfen. Screenshot: Amazon Foto: Amazon
Im Splitscreen durch die Renn-Etappe: «The Grand Tour Game» versucht, Auto-Magazin und Videospiel zu verknüpfen. Screenshot: Amazon Foto: Amazon

Berlin (dpa/tmn) - Mit «The Grand Tour» hat Amazon einen echten Überraschungserfolg gelandet. Jetzt will der E-Commerce-Riese den Erfolg der Auto-Serie auf die Spielewelt übertragen - mit «The Grand Tour Game» für Playstation 4 und Xbox One.

Das Konzept: Eine Verknüpfung von Fernsehsendung und Spielerlebnis. Die in der Fernsehserie vorangetriebene Story findet sich nämlich im Anschluss als spielbare Variante zum Download für das Spiel wieder. Zuschauen und selber Gas geben im Wechsel statt nur Faul auf der Couch sitzen, heißt es hier.

Das Spiel erscheint am 15. Januar, die auf Amazon Video zugehörige Staffel startet am 18. Januar - es bleibt also ein wenig Zeit zum Vorglühen. Zu Beginn werden einige Episoden der ersten und zweiten Staffel nacherzählt.

Zum Auftakt sind drei der aus der Serie bekannten verrückten Boliden verfügbar: Der Löschzug von James May, der Strandbuggy von Jeremy Clarkson und das Öko-Auto von Richard Hammond.

Das Spiel setzt wie das Auto-Magazin auch auf eine Mischung aus Autorennen und vielen flotten Sprüchen. Spieler schlüpfen in die Rollen von Clarkson, Hammond und May. Der Fokus liegt dabei mehr auf Spaß und Action denn auf Simulation, schließlich soll eine möglichst breite Zielgruppe angesprochen werden. Woche für Woche werden dann neue Fahrzeuge und Herausforderungen freigeschaltet. Bis zu vier Spieler können sich in den Rennen via Split-Screen messen.

Das ungewöhnliche Experiment «The Grand Tour Game» gibt es als Download für Playstation 4 und Xbox One für je rund 30 Euro. Die Altersfreigabe liegt bei zwölf Jahren.

The Grand Tour Game im Netz


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Ob die sich hinterm Zaun zusammen so gut vertragen? In «Jurassic World Evolution» züchten Spieler Saurier und stellen sie profitabel - und hoffentlich auch sicher - zur Schau. Foto: Frontier Developments plc Saurier, Wollknäuel und Chaos mit dem Beuteldachs Dinosaurier hinterm Hochsicherheitszaun, zwei Wollknäuel auf Abenteuer und Rätselspaß mit Beuteldachs Crash Bandicoot - über mangelnde Action muss in diesem Monat kein Videospieler klagen. Wer es ruhiger mag, baut in «Harvest Moon» Nahrung an.
Der Cloud-Gaming-Dienst Shadow unterstützt viele Plattformen - darunter auch Smartphones. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn Cloud-Gaming will den teuren Spiele-PC ersetzen Spielen bald alle nur noch per Stream? Anbieter virtueller Gaming-PCs und Streamingdienstleister arbeiten gerade hart am Ende des klassischen Gaming-PCs daheim. Das muss nicht mal eine schlechte Sache sein - aus gleich mehreren Gründen.
Damit Mario in voller Pracht auch auf modernen Fernsehern läuft, wählen technisch unerfahrene Retro-Spieler am besten eine modernisierte Konsolen-Neuauflage. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Alte Spiele auf neuen Fernsehern Die pixeligen Konsolenabenteuer von früher machen auch heute noch richtig Spaß. Originalkonsolen in gutem Zustand sind aber rar und funktionieren mit manch modernem Fernseher nicht mehr richtig. Zum Glück gibt es noch andere Wege zum Retro-Spaß.
Vollgas nun auch auf der Nintendo Switch. «Mario Kart 8 Deluxe» bringt viele spannende Mehrspielermodi mit. Foto: Nintendo/dpa-tmn Neue Games: Rasen mit Mario und Reisen ins Unterbewusstsein Mario rast nun auch auf der Switch, und ein japanisches Rollenspiel sorgt für Wirbel. Wer aktuell nach neuen Spielen für seine Konsole sucht, hat Glück: Es warten einige spannende neue Titel und gelungene Remakes.