Fernreiseziele für den Sommer

23.01.2020
«Ist da nicht Regenzeit?»: Viele Urlauber meiden im Sommer Länder in tropischen Breitengraden. Doch es gibt jede Menge Reiseziele in der Ferne, für die man nicht auf den Winter warten muss.
Baden in Thailand: Die Insel Ko Samui eignet sich auch für einen Urlaub im deutschen Sommer. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Baden in Thailand: Die Insel Ko Samui eignet sich auch für einen Urlaub im deutschen Sommer. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Buxtehude (dpa/tmn) - Fernreisen sind nur etwas für die Winterzeit, wenn es in Deutschland kalt und dunkel ist? Keineswegs. Allerdings hat der Sommer in den tropischen Ländern keinen guten Ruf, angeblich wegen der dortigen Regenzeit.

Dabei gibt es viele Fernreiseziele, die aufgrund bestimmter geografischer und klimatischer Verhältnisse auch im Sommer gut zu bereisen sind, erklärt die Zeitschrift «Reise und Preise» (Ausgabe 1/2020).

- Tropeninseln in Asien: Ein Beispiel ist den Experten zufolge die beliebte Ferieninsel Bali in Indonesien: Dort herrschen optimale Bedingungen zwischen April und Oktober, nachdem der Nordwestmonsun im März abgeflaut ist. Auch die thailändischen Inseln Ko Samui und Ko Phangan ließen sich im Juli und August gut bereisen. Die Niederschlagsmenge von Mai bis September sei auf den Inseln nur unwesentlich höher als im Winter.

- Ganzjahresziele im Indischen Ozean: Im Indischen Ozean finden sonnenhungrige Urlauber mit Mauritius und den Seychellen zwei eher exklusive Ziele, die allerdings das ganze Jahr über besucht werden können. Vorteil für Reisende, die Hitze nicht gut vertragen: Von Juni bis September seien die Temperaturen mit 23 bis 25 Grad eher moderat, so die Zeitschrift.

- Wildtiere und Trekking: Wer eher Wildlife sehen möchte, für den eignen sich im Sommer die ostafrikanischen Länder Tansania und Kenia - klassische Ziele für Safari-Ausflüge etwa in die Serengeti.

In vielen Ländern kommt es darauf an, wo genau man sich befindet: Von Indien zum Beispiel werde im Sommer immer abgeraten, schreibt «Reise und Preise». Doch zum Beispiel der äußerste Norden mit dem Trekking-Ziel Ladakh ist genau dann die richtige Wahl.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Passanten gehen auf der Brücke «Pont de Bir-Hakeim», mit Blick auf den Eiffelturm. Foto: Philippe Lopez/AFP/dpa Urlaubsziele in Europa vor dem Neustart Ob ans Meer in Kroatien oder in die österreichischen Berge: Hält der Trend bei den Corona-Infektionszahlen an, könnten in Europa viele Grenzen ab 15. Juni wieder offen sein. Urlauber und Tourismusbranche schöpfen Hoffnung.
Vor allem an junge Cluburlauber richten sich die Suneo-Clubs. Einer davon steht auf Gran Canaria. Foto: Tui Deutschland Sinkende Fernreise-Preise und neue Hotels bei Tui Starker Euro, schwacher Dollar: Der günstige Wechselkurs macht viele Fernreisen bei Tui Deutschland im kommenden Winter günstiger. Besondere Angebote gibt es zudem für Familien - und ein neues Hotelkonzept.
Griechenland ist diesen Sommer bei Urlaubern besonders beliebt. Das zeigen die hohen zweistelligen Buchungszuwächsen in den Reisebüros. Foto: Santi Palacios/dpa Deutsche reisen wieder mehr ins Ausland Die Tourismusindustrie hat sich einen Großteil des wichtigen Sommerreisegeschäfts bereits gesichert. Die Nachfrage zieht nach dem schwierigen Jahr 2016 wieder an. Wohin es zieht es Sonnenhungrige 2017?
Im Kampf gegen die Corona-Pandemie macht das schwer betroffene Spanien weiter Fortschritte. Doch der Tourismus werde vor Jahresende nicht wieder in Gang kommen, warnt die Regierung. Foto: Clara Margais/dpa Der Sommerurlaub steht auf der Kippe Gerade erst hat das Coronavirus den Osterurlaub über den Haufen geworfen. Jetzt gerät auch der Sommerurlaub in Gefahr - vor allem für diejenigen, die ins Ausland wollen.