Lippenstift hält mit Primer länger

22.05.2018
Ein Lippenstift soll möglichst intensiv und aussagekräftig sein. Mit einer einfachen Methode erreicht man, dass die Farbe lange sichtbar bleibt.
Wer erreichen möchte, dass der Lippenstift lange hält, der trägt zunächst eine Base auf. Foto: Andrea Warnecke
Wer erreichen möchte, dass der Lippenstift lange hält, der trägt zunächst eine Base auf. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Eine Unterlage für den Lippenstift verlängert seine Haftung. «Damit er besonders lange hält, trage ich zuerst eine Base auf», erklärt Peter Schmidinger, Make-up-Experte für den VKE-Kosmetikverband in Berlin.

Die Base, auch Primer genannt, ist ein kosmetisches Produkt, das sich wie ein Film auf die Haut legt und auch dort bleibt - es zieht also nicht ein. Der Film hält die Farbe länger und polstert zum Beispiel kleine Fältchen auf.

«Ich schattiere vom Innenwinkel der Lippe flächig drüber, das lässt auch kleine Fältchen verschwinden», erklärt der Visagist Schmidinger. «Danach male ich die Kontur mit sanften, ineinander folgenden Strichen mit einem Lip-Pencil nach.» Nun folgt der Lippenstift.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Zum Küssen schön geschminkt: Ein Primer unter dem eigentlichen Lippenstift sorgt für längeren Halt. Foto: Monique Wüstenhagen So schminkt man den Kussmund Küssen und Lippenstift tragen ist kein Widerspruch. Wie man sich den perfekten Kussmund schminkt und wie der Lipstick besonders lange hält, verraten Experten.
Der Lippenstift lässt sich zum Schluss gut mit einem Pinsel auftragen. Foto: Monique Wüstenhagen Ein Kussmund mit dem Lippenstift Er verwischt, hält nicht lange oder trocknet die Lippen aus - die Sache mit dem Lippenstift ist alles andere als einfach. Dabei ist er der finale Schritt beim Schminken und soll die Lippen zum Hingucker machen. Doch das gelingt eben nicht immer. Experten geben Tipps.
Test-Lippenstifte im Handel sollten Frauen aus hygienischen Gründen nicht direkt am Mund testen. Bei der Auswahl hilft auch das Auftragen auf der Handinnenfläche. Foto: Daniel Karmann Farbe des Lippenstiftes auf Innenfläche der Hand testen Experten raten davon ab, Lippenstifte im Laden sofort am eigenen Mund auszuprobieren. Alternativ kann man die Farbe an der Hand auftragen. Eine Stelle eignet sich dafür besonders gut.
Chanel setzt auf starke Lippenfarben in seiner neuen Kollektion namens Coco Codes. Foto: Chanel Blaue Augen, rote Lippen: Die neuen Make-up-Trends Der Stil in Sachen Schminken und Co. ist für den Sommer nicht eindeutig. Sowohl rote als auch pinke Farbtöne liegen für die Lippen im Trend. Für die Augen sind bunte Töne wie lila und blau in.