Modar Soos

Dr. med. C. Bommersbach Ärztin

~ km Anton-Hansen-Str. 2, 66564 Ottweiler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 12:00, 15:30 - 18:00
Dienstag: 08:30 - 12:00, 15:00 - 17:00
Mittwoch: 08:30 - 12:00
Donnerstag: 08:30 - 12:00, 15:00 - 17:00
Freitag: 08:30 - 12:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Dr. med. C. Bommersbach Ärztin finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Ottweiler, Anton-Hansen-Str. 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Dr. med. C. Bommersbach Ärztin eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Hals-, Nasen-, Ohrenärzte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068242934. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.hno-bommersbach.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (5980) Alle anzeigen
Als hätte jemand am Lautstärkeregler gedreht: Bei einem Hörsturz kommt die Schwerhörigkeit meist aus dem Nichts. Was genau passiert, ist auch Wissenschaftlern noch unklar. Foto: Monique Wüstenhagen Schlagartig leise: Beim Hörsturz streikt das Innenohr Ein Hörsturz macht das Leben schlagartig leise. Von einer Sekunde auf die andere verweigert das Gehör den gewohnten Dienst. Warum das geschieht und ob Stress dabei eine Rolle spielt, ist unklar. Ruhe bewahren scheint aber als erste Hilfe durchaus sinnvoll zu sein.
Eine chronische Mittelohrentzündung ist schwer zu erkennen. Besteht aber einmal der Verdacht, kann der HNO-Arzt feststellen, ob eine solche Entzündung vorliegt. Foto: Christin Klose Wenn die Mittelohrentzündung chronisch wird Wer ein Ziehen oder Stechen im Ohr spürt, sollte zum Arzt gehen. Ursache ist häufig eine akute Mittelohrentzündung. Doch die Krankheit kann auch chronisch verlaufen - und ist dann viel schwieriger zu erkennen.
Bei Problemen mit der Schilddrüse sind je nach Art der Erkrankung Nuklearmediziner, Endokrinologen, HNO-Ärzte, Onkologen und Chirurgen gefragt. Foto: Jan-Peter Kasper Schilddrüse von mehreren Fachärzten behandeln lassen Die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen verlangt das Wissen verschiedenster Fachärzte. Vor allem wenn eine Operation zur Diskussion steht, ist eine Zweitmeinung wichtig. Doch wie gehen Patienten bei der Arztsuche am besten vor?
Als peinliche Angelegenheit empfinden viele Mundgeruch. Aber meist lässt sich etwas dagegen unternehmen. Foto: Bildagentur-online/Tetra-Images Schlechter Atem: So wird man Mundgeruch los Mundgeruch ist eine peinliche Angelegenheit. Aber wie so oft gilt: keine falsche Scham. Wer glaubt, dass der eigene Atem schlecht riecht, sollte seinen Zahnarzt aufsuchen. Denn in rund 90 Prozent der Fälle sind Probleme im Mundraum für die Übelgerüche verantwortlich.