EURONICS XXL Funk

Elektro-Radio- Fernseh-Funk GmbH

~ km Bezirkstr. 112, 66663 Merzig-Besseringen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 19:00
Mittwoch: 09:00 - 19:00
Donnerstag: 09:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 19:00
Samstag: 09:00 - 18:00
Sonntag: Geschlossen
Das Traditionsunternehmen FUNK besteht seit 1921 und ist seitdem stetig gewachsen. Als modernes Unternehmen hat FUNK eine entscheidende regionale Bedeutung im Saar-Lor-Lux Raum mit heute über 70 Mitarbeitern - als kompetenter Fachanbieter, als Arbeitgeber und als Ausbildungsbetrieb in den Berufen Einzelhandelskaufleute, Informationselektroniker, Bürokaufleute.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (23259) Alle anzeigen
Evelyn Gundlach (87, r) und Ursula Cezanne (80) machen beim Youtube-Kanal «Senioren zocken» mit. Dort gehören sie zu einer Rentnertruppe, die Computerspiele testet. Foto: Arne Bänsch Computerspiele machen Rentner zum Netz-Hit Computerspiele sind was für Teenager und junge Männer? Bei einem Berliner Youtube-Kanal gibt es das Gegenteil: «Senioren zocken». Das viele Englisch ist für die Rentner dabei nicht die einzige Herausforderung.
Selbsterklärend ist diese Smart-Home-Steuerzentrale mit Touchscreen-Eingabe. Foto: Florian Schuh Smart-Home-Begriffe im Überblick Die zentrale Fernsteuerung von Haushalts- und Multimedia-Geräten, neue vernetzte Anwendungen und das Automatisieren von Abläufen für mehr Komfort und Sicherheit oder zum Stromsparen. Klingt gut? Dann ist es Zeit, mehr über Smart-Home-Technologie zu erfahren.
Die hessische Digitalministerin Kristina Sinemus (parteilos, l) macht im Helenenheim Bad Arolsen mit Heimbewohnerin Irene Bartosch (89) ein Tanzspiel vor der Spielekonsole. Foto: Uwe Zucchi Warum jetzt auch in Seniorenheimen gezockt wird Videospiele machen Spaß, doch als gesundheitsfördernd gelten sie kaum. Das Projekt einer Krankenkasse könnte das ändern: Hessische Seniorenheime testen nun den Einsatz von therapeutischen Videospielen.
Batterien und Akkus sollte man im Handel entsorgen. Sie lassen sich zu Hause sammeln und einfach während des wöchentlichen Einkaufs im Geschäft abgeben. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn So geht gutes Elektrogeräte-Recycling Seien wir doch mal ganz ehrlich zu uns selbst: Am Ende schlägt oft die Bequemlichkeit den Umweltschutz. Statt die leeren Batterien zu sammeln und ins Recycling zu geben, schmeißt man sie schnell in den Müll. Doch das kann gefährlich werden.