Boxie24 Lagerraum München - Self Storage

~ km Kronwinkler Str. 31, 81245 München

 

Boxie24 bietet Ihnen das beste Preis-Leistungsverhältnis für private und gewerbliche Lagerräume in München und ganz Deutschland. Wir haben genug Platz für alle Gegenstände, die Sie gerne lagern möchten: von Ihren Möbeln bis zu Ihrem Archiv. Boxie24 bietet neben Lagerräume auch noch einen Transportservice an, so müssen Sie Ihre Sachen nicht schwer tragen. Online können Sie Ihre gelagerten Gegenstände verwalten und eine Rücklieferung beantragen, wenn Sie etwas aus Ihrem Lager benötigen.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (18064) Alle anzeigen
Tür an Tür reihen sich Lagerräume etwa beim Unternehmen Pickens Selfstorage. Foto: Pickens Selfstorage Wie Tetris: Beim Selfstorage zählt cleveres Einräumen Mit Selfstorage werben diverse Firmen. Dahinter steckt die Möglichkeit, Lagerräume anzumieten, etwa weil es kein Platz mehr im Keller gibt oder man Teile seines Hausstands einlagern muss. Die Branche boomt vor allem in Ballungsräumen.
Manche Selfstorage-Lager bieten flexible Mietdauer, Zugang mit personalisiertem Sicherheitscode, Transponder sowie Schlüssel. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn Wo Hochstapler die besseren Karten haben Wenn Keller und Dachböden zu Wohnraum werden, fehlt es zu Hause plötzlich oft an Stauraum. Abhilfe schaffen externe Selfstorage-Lager zum Mieten. Mittlerweile gibt es viele Anbieter auf dem Markt.
Autofahrer sollten beim Reifenwechsel plus Lagerung auf Paketpreise und Sonderangebote achten. Foto: Marcus Brandt/dpa ADAC-Test: Große Preisunterschiede für Reifenlagerung Wer Sommerreifen nicht zu Hause einlagern will oder kann, nutzt den Service etwa bei Werkstätten. Der ADAC hat 300 Anbieter unter die Lupe genommen. Dabei zeigen sich nicht nur bundesweit teils hohe Kostenunterschiede, sondern oftmals sogar in derselben Stadt.
Die Berliner Architekten Andreas Rauch und Simon Becker entwickeln Mini-Wohnungen, die auf Hausdächern platziert werden sollen. Foto: Paul Zinken Auf den Dächern der Stadt - Leben auf minimalem Raum Wie viel Platz braucht ein Mensch zum Leben? 6,4 Quadratmeter, würde die tinyhouse-Bewegung antworten. Mit Wohnungsmangel in Großstädten kommen Ideen für Leben auf minimalem Raum - auch mit Weitblick.