Zweitwohnung darf auch Ferienwohnung sein

29.01.2021
Das Zweckentfremdungsverbot will erreichen, dass Wohnungen nicht dem Wohnungsmarkt entzogen werden. Was aber bedeutet das für Zweitwohnungen? Darf man sie vermieten, wenn man selbst mal nicht da ist?
Wer eine Zweitwohnung selber nutzt, entzieht sie nicht dem Wohnungsmarkt, wenn er sie zweitweise als Ferienwohnung vermietet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wer eine Zweitwohnung selber nutzt, entzieht sie nicht dem Wohnungsmarkt, wenn er sie zweitweise als Ferienwohnung vermietet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Eigentümer können eine Zweitwohnung zwischenzeitlich auch als Ferienwohnung vermieten. Das ist keine Zweckentfremdung, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin (OVG 5 N 36.17),wie die Zeitschrift «NJW Spezial» (1/2021) berichtet. Voraussetzung ist, dass die Zweitwohnung von den Eigentümern selbst auch zum Wohnen genutzt und nur in Abwesenheit vermietet wird.

In dem Fall hatten Eigentümer ihr Einfamilienhaus unter anderem an Wochenenden als Zweitwohnung genutzt. In den Zeiten ihrer Abwesenheit wollten sie es als Ferienwohnung vermieten und beantragten daher die Befreiung von bestehenden Nutzungsverboten.

Mit Erfolg: Die Immobilie werde von den Eigentümern grundsätzlich zum Wohnen genutzt. Dass es sich nur um die Zweitwohnung handelte, ändert nach Ansicht der Richter an dieser Einschätzung nichts. Da die Immobilie dem Wohnungsmarkt daher nicht zur Verfügung steht, ist eine Vermietung an Feriengäste keine Zweckentfremdung. Das wäre nur der Fall, wenn die Immobilie ausschließlich an Urlauber vermietet werden sollte, was hier aber nicht der Fall war.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-223399/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auch beim Kauf eines Mobilheims fallen Grunderwerbsteuern an. Foto: picture alliance / dpa Kauf eines Mobilheims kann Grunderwerbsteuer kosten Eigentum verpflichtet. Das gilt auch für kleine Immobilien. Selbst bei einem Mobilheim kann das Finanzamt Grunderwerbsteuer verlangen - das zeigt ein aktuelles Gerichtsurteil.
Nach einem Einbruch sollten Versicherte eine sogenannte Stehlgutliste erstellen. Darin werden die Gegenstände aufgelistet, die bei dem Einbruchdiebstahl entwendet wurden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn Hausratversicherung nach Einbruch um Weisung bitten Eine Hausratversicherung springt ein, wenn in der Wohnung oder dem Haus eingebrochen wurde. Damit der Schaden richtig reguliert werden kann, müssen Versicherte aber ihre Pflichten beachten.
Viele Unfälle passieren bei der Gartenarbeit. Besonders hoch ist das Risiko etwa beim Baumschnitt. Wichtig hierfür ist eine private Unfallversicherung. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa-tmn/dpa Kein Versicherungsschutz bei Sägearbeiten und Baumschnitt Bei vielen Obstbäumen ist jetzt der Winterschnitt fällig. Doch beim Einsatz mit Leiter und scharfem Werkzeug ist das Unfallrisiko hoch. Was, wenn sich Gartenbesitzer dabei verletzen?
Wer über ein Vergleichsportal nach günstigen Reiseangeboten sucht, sollte auch die Kosten für Gepäck oder Versicherungen einbeziehen. Foto: Christoph Schmidt/dpa Bei Vergleichsportalen Zusatzkosten im Blick haben Die Suchergebnisse bei Vergleichsportalen sind oft mit Vorsicht zu bewerten. Denn hinter den angezeigten Preisen können sich noch weitere Kosten verbergen. Wie man einen solchen Onlinedienst am besten nutzt, erklärt eine Verbraucherschützerin.