Die Vereinigte Feuerbestattung Saar GmbH entstand aus dem Zusammenschluss der Feuerbestattungen Saarbrücken und Völklingen.

Vereinigte Feuerbestattung Saar GmbH

~ km Rathausstraße 24, 66333 Völklingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 06:00 - 18:00
Dienstag: 06:00 - 18:00
Mittwoch: 06:00 - 18:00
Donnerstag: 06:00 - 18:00
Freitag: 06:00 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Die Vereinigte Feuerbestattung Saar GmbH ist Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner für Feuerbestattungen, Trauerfeiern, Abschiedsfeiern sowie für eine umfassende Vorsorgeberatung.

Die Vereinigte Feuerbestattung Saar GmbH entstand aus dem Zusammenschluss der Feuerbestattungen Saarbrücken und Völklingen. Beteiligt sind jeweils mit 50 % die Landeshauptstadt Saarbrücken und die Feuerbestattung Völklingen GmbH, an der wiederum die Stadtwerke Völklingen Holding GmbH, die Stadt Forbach und die Sulzbacher Gewerbeansiedlungsgesellschaft beteiligt sind.

Das Bestattungsunternehmen garantiert Ihnen mit jahrzehntelanger Erfahrung, Kompetenz und Zuverlässigkeit einen würdevollen Abschied. Das kompetente Team der Vereinigten Feuerbestattung Saar GmbH pflegt eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Bestattungsinstituten, auch grenzüberschreitend mit unseren französischen Partnern.

Die Vereinigte Feuerbestattung Saar GmbH informiert Sie gerne über die folgenden Themen:

  • Individuelle Trauerfeiern und Abschiedsfeiern
  • Trauerraum für die Abschiednahme in freundlicher Umgebung, auch an Sonn- und Feiertagen
  • Umfassende Vorsorgeberatung, bspw. zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament und Sterbegeld
  • 24-Stunden-Anlieferung
  • Live-TV-Übertragung der Kremation für Angehörige
  • Kurze Wartezeiten für die Urnenlieferung

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Bestattungshaus Schido & Tomczyk ~ km St.Nikolauser Str. 29 A, 66352 Großrosseln-Naßweiler
Passende Berichte (2546) Alle anzeigen
Wenn die Familie um den Ort der Beisetzung streitet, darf die Totenruhe davon nicht berührt werden. So entschied zuletzt ein Gericht. Foto: Uwe Anspach Familienstreit darf Recht auf Totenruhe nicht berühren Todesfälle lösen oft Streit in Familien aus. Mitunter wird schon darüber gestritten, wo der Verstorbene beerdigt werden soll. Hier gilt: Die Totenruhe darf ein Streit nicht berühren.
Das Oberlandesgericht (OLG) Celle entschied, dass neben dem Betreuer auch der Vorsorgebevollmächtigte berechtigt ist, eine eidesstattliche Versicherung für den Antrag des Erbscheins abzugeben. Foto: Holger Hollemann Gesetzlicher Vertreter darf an Eides statt versichern Ist ein Erbe nicht in der Lage, selbst einen Erbschein zu beantragen, kann das ein Vorsorgebevollmächtigter für ihn übernehmen. Ein Gerichtsurteil zeigt, dass dieser auch die nötige eidesstattliche Versicherung abgeben darf.
Eine Vorsorgevollmacht kann eine städtische Betreuungsbehörde beglaubigen. Das entschied ein Oberlandesgericht. Foto: Patrick Pleul Betreuungsbehörde kann Vorsorgevollmacht beglaubigen Mit einer Vorsorgevollmacht betrauen betreuungsbedürftige Menschen eine andere Person mit der Wahrnehmung ihrer vermögensrechtlichen oder privaten Angelegenheiten. Ein Gerichtsurteil zeigt, dass die Vollmacht auch nach dem Tod gültig sein kann.
Testamentvollstrecker dürfen sich unter bestimmten Bedingungen vertreten lassen. Foto: Jens Büttner Testamentsvollstrecker kann Dritten bevollmächtigen Der vom Erblasser ernannte Testamentvollstrecker darf für einzelne Tätigkeiten einen Vertreter benennen. Auch eine Generalvollmacht ist in bestimmten Fällen möglich. Welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein?