Vera Soose-Seitz Rechtsanwaltskanzlei

~ km Am Herrenkopf 1, 54584 Jünkerath
Auf einen Blick: Vera Soose-Seitz Rechtsanwaltskanzlei finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Jünkerath, Am Herrenkopf 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Vera Soose-Seitz Rechtsanwaltskanzlei eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Rechtsberatung, Rechtsanwälte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06597902680.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (2699) Alle anzeigen
Wenn der Chef möchte, dass Arbeitnehmer früher zur Arbeit kommen - etwa um den PC hochzufahren - gilt das auch als Arbeitszeit. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Muss ich auf Anweisung des Chefs früher zur Arbeit kommen? Besonders bei vorbereitenden Tätigkeiten ist vielen Arbeitnehmern oft nicht richtig klar, ob sie diese in ihrer privaten Zeit machen müssen oder ob das bereits zum offiziellen Job gehört.
Wer ein Gewerbe angemeldet hat, muss nicht automatisch selbständig sein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Gewerbe bedeutet nicht automatisch Selbstständigkeit Für nicht selbstständige Arbeitnehmer muss der Arbeitgeber Beiträge entrichten. Das gilt auch dann, wenn diese ein Gewerbe angemeldet haben und ansonsten auf eigene Faust arbeiten.
Wer länger krank ist, darf Urlaub mit ins nächste und übernächste Jahr nehmen - nach einer bestimmten Frist kann der Anspruch aber verfallen, ohne dass der Arbeitgeber ausdrücklich darauf hinweisen muss. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Urlaub kann bei langer Krankheit verfallen Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen? Das können Arbeitnehmer nur in Ausnahmefällen. Einer davon ist eine lange Krankheit. Doch auch dabei gibt es Grenzen, wie ein Urteil zeigt.
Ein junger Mann, der ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolviert, hilft einer Bewohnerin in einer Wohngemeinschaft für Demenzkranke. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar Wer sein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr ableistet, bekommt eine Gegenleistung vom Staat - Rentenbeiträge.