4 371 passende Berichte
Die Inflation und die eingetrübten Konjunkturaussichten dämpfen nach Einschätzung der Ratingagentur Assekurata die Nachfrage nach Lebensversicherungsprodukten. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Kein schneller Zinsanstieg bei Lebensversicherungen erwartet
Heute
Die Zinsen am Kapitalmarkt steigen angesichts des strafferen Geldpolitik der Notenbanken. Doch bis Kundinnen und Kunden von Lebensversicherungen davon profitieren, dürfte es noch eine Weile dauern.
Die Grundsteuer muss neu berechnet werden. Dafür müssen Grundstücksbesitzer ab Juli bis Oktober eine zusätzliche Steuererklärung abgeben. Foto: Jens Büttner/zb/dpa Grundsteuer, Rente, Kündigungsbutton: Das bringt der Juli
Heute
Millionen Immobilienbesitzer müssen eine wichtige Frist beachten - und für die Rentnerinnen und Rentner in Deutschland gibt es gute Nachrichten. Was bringt der Juli sonst noch?
Ab dem 1. Juli müssen Unternehmen auf ihren Seiten einen Kündigungsbutton anbieten. Verstecken dürfen sie den allerdings nicht. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Ab Juli ist Kündigungsbutton bei Online-Verträgen Pflicht
Heute
Mit einem Mausklick sind im Netz Verträge geschlossen. Ab dem 1. Juli soll das Kündigen ebenso einfach sein. Ein entsprechender Button macht es dann möglich.
Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) empfiehlt den Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe, den Handel mit Kryptowährungen nicht anzubieten. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa Sparkassenverband tritt bei Bitcoin-Handel auf die Bremse
27.06.2022
Kryptowährungen liegen im Trend. Doch die aktuelle Talfahrt des Bitcoin zeigt, wie riskant der Handel mit Blockchain-Werten sein kann. Der Sparkassenverband rät davon ab, Kunden solche Anlageformen aktiv anzubieten.
Gas, Strom, Heizöl und Nahrungsmittel sind laut IMK momentan die stärksten Preistreiber. Das belastet Familien mit niedrigem Einkommen besonders stark. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Inflation trifft besonders Familien mit niedrigem Einkommen
27.06.2022
Die durchschnittliche Inflationsrate beträgt derzeit 7,9 Prozent. Doch nicht alle Haushalte sind davon gleich stark betroffen. Ein Institut für Konjunkturforschung hat ermittelt, wer die Teuerung besonders hart zu spüren bekommt.
Wer im Urlaub etwa nach Bulgarien, Kroatien oder Schweden reist, sollte vorher ein paar Scheine wechseln. Denn gerade kleine Beträge kann man nicht immer mit der Karte bezahlen. Foto: Tobias Hase/dpa/dpa-tmn Ein Grundstock an Landeswährung hilft im Urlaub
24.06.2022
Ein Schreckmoment: Der Automat spuckt die Karte unverrichteter Dinge wieder aus und mit den Euro-Scheinen kommt man auch nicht weit. In manchen Ländern mit eigener Währung ist Vorbereitung gefragt.
Die Raten im Zahlungsplan sollten sich eigentlich am Fortschritt auf dem Bau orientieren. Aber nicht alle Firmen halten sich daran. Foto: Jens Schierenbeck/dpa-tmn Raten beim Hausbau müssen zur Bauleistung passen
23.06.2022
Wer ein Haus baut, zahlt in Raten. Die richten sich normalerweise danach, wie viel schon auf dem Bau passiert ist. Aktuell verlangen Firmen aber häufig mehr, als sie dürfen.
Trauerredner oder artverwandte Berufe im Bestattungsgewerbe dürfen ihre Kosten für schwarze Kleidung nicht von der Steuer absetzen. Foto: Carsten Hoefer/dpa Kleidung von Trauerredner nicht steuerlich absetzbar
23.06.2022
Trauerredner brauchen für ihre Arbeit meist dunkle Kleidung. Können sie die Kosten daher als Betriebsausgaben geltend machen? Nein, entschied der Bundesfinanzhof.
Vom Kindesalter bis mindestens zur Volljährigkeit: In Deutschland steht Eltern für ihren Nachwuchs Kindergeld zu. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Wann Eltern Kindergeld zusteht
22.06.2022
Für ihre Kinder erhalten Eltern so lange bedingungslos Kindergeld, bis der Nachwuchs das 18. Lebensjahr vollendet hat. Danach ist die Fortzahlung an gewisse Kriterien geknüpft.
Einer Studie zufolge haben die Menschen in Deutschland erstmals seit vier Jahren wieder mehr Ratenkredite aufgenommen. Foto: Andreas Arnold/dpa Schufa: Verbraucher nehmen wieder mehr Ratenkredite auf
22.06.2022
Die Inflation bereitet den Menschen Sorgen. Größere Investitionen werden verschoben. Die Nachfrage nach Kleinstkrediten steigt dagegen.
1/100