3 703 passende Berichte
Geschäfte, deren Ladenfläche größer als 800 Quadratmeter ist und die selbst mehrmals im Jahr Elektrogeräte verkaufen, müssen künftig alte Geräte wie elektrische Zahnbürsten oder Handys annehmen. Foto: Maurizio Gambarini/dpa Discounter und Supermärkte müssen Elektroschrott annehmen
07.05.2021
Wohin mit ausgedienten Handys, Rührgeräten oder Fernsehern? Nicht immer haben es Verbraucher leicht, Elektroschrott sachgerecht zu entsorgen. Das könnte sich nun durch eine Gesetzesänderung ändern.
«In Fällen sogenannter Schneeballsysteme ist die Absicht des Täters, Anleger zu schädigen, so greifbar, dass der Sittenverstoß unmittelbar aus dem Gegenstand der Anlage selbst abgeleitet werden kann», heißt es im BGH-Urteil. Foto: Uli Deck/dpa BGH entlastet Opfer von Schneeballsystemen von Beweispflicht
07.05.2021
Bei Geldanlagen kann man aufs falsche Pferd setzen. Opfer bestimmter Geschäftsmodelle haben oft nicht die nötigen Einblicke hinter die Kulissen. Um ihre Rechte bei Betrügereien einzuklagen, brauchen sie die auch nicht - das hat jetzt der BGH entschieden.
Geimpfte und Genesene sollen Grundrechte zurückbekommen. Auch der Bundesrat hat nun einer entsprechenden Verordnung zugestimmt. Foto: Christopher Neundorf/dpa Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene
07.05.2021
Die Grundrechtseinschränkungen in der Corona-Pandemie sollen für Geimpfte und Genesene wegfallen. Der Bundesrat hat den Lockerungen nun zugestimmt. Doch was genau bedeutet das? Die wichtigsten Informationen im Überblick.
Ein breit gestreutes Aktieninvestment zahlt sich langfristig meist aus. Für den Einstieg an die Börse brauch man keine großen Summen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Aktiensparplan kann sich auf lange Sicht lohnen
06.05.2021
Aktien können auf lange Sicht attraktive Renditechancen bieten. Damit eignen sie sich für den langfristigen Vermögensaufbau. Die gute Nachricht: Für den Einstieg sind keine großen Summen nötig.
Auch Minijobber bekommen den Mindestlohn. Die maximale monatliche Stundenzahl, die sie arbeiten können, ist daher begrenzt. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn Minijob: Arbeitgeber müssen sich an Mindestlohn halten
05.05.2021
Wer online bestellen will, sollte einen Blick ins Impressum werfen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Ärger vermeiden: Bei Online-Einkäufen Impressum checken
05.05.2021
In der Pandemie boomt Online-Shopping. Damit steigen aber auch die Beschwerden von Verbrauchern: Schnell bestellen und bei Nichtgefallen unkompliziert zurückgeben – das klappt nicht überall.
Wenn ein Ferienhaus dauerhaft bewohnt wird, obwohl dies rechtlich untersagt war, müssen für die Immobilie Einkommensteuern gezahlt werden. Foto: Markus Scholz/dpa Fällt beim Verkauf eines Gartenhauses Spekulationsteuer an?
05.05.2021
Wird ein selbst genutztes Wohnhaus mit Gewinn verkauft, kann das steuerfrei bleiben. Ob das auch gilt, wenn ein Gartenhaus verkauft wird, prüft aktuell der Bundesfinanzhof.
Hauptversammlungen können Aktionäre auch in diesem Jahr vom Schreibtisch aus verfolgen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Virtuelle Hauptversammlungen: «Jede Stimme zählt»
05.05.2021
Einmal im Jahr laden die Aktiengesellschaften ihre Unternehmen zur Hauptversammlung. Wegen der Corona-Pandemie finden die Treffen nun wieder virtuell statt. Ist das gut oder schlecht für Aktionäre?
Erben: Pflichtteilsansprüche müssen innerhalb von drei Jahren geltend gemacht werden. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn Wann verjähren Pflichtteilsansprüche?
05.05.2021
Enterbte Nachkommen haben zwar Anspruch auf einen Pflichtteil. Dieser muss aber innerhalb einer Frist geltend gemacht werden. Was, wenn der Pflichtteilsberechtigte geschäftsunfähig ist?
Betrüger können Rufnummern manipulieren. Daher sollte man der angezeigten Nummer im Display nicht immer vertrauen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Ruft die Polizei wirklich von der 110 aus an?
04.05.2021
Betrüger nutzen gerne das Telefon, um an sensible Daten von Bankkunden zu kommen. Die Technik hilft ihnen mitunter dabei: Im Display der Angerufenen erscheinen oft falsche Nummern.
1/100