Die Kfz-Prüfstelle in Merzig ist die richtige Anlaufstelle für Hauptuntersuchungen und Abgasuntersuchungen.

SVK GmbH Merzig

~ km Brauerstr. 10, 66663 Merzig

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 17:00
Donnerstag: Geschlossen
Freitag: 09:00 - 17:00
Samstag: 09:00 - 12:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

In der Zeit vom 27.-31.12.2016 ist die Prüfstelle in Merzig geschlossen.

Die Kfz-Prüfstelle des SVK in Merzig bietet Hauptuntersuchungen (HU) und Abgasuntersuchungen (AU) an. Der SVK ist als Partner des TÜV Rheinland die richtige Adresse, wenn es um die Sicherheit Ihres Pkw geht.

Saarlandweit finden Sie den Sachverständigen Kontor insgesamt sechs Mal. Neben dem Standort in Merzig ist die Sachverständigen Kontor GmbH auch in Saarbrücken, Saarlouis, Püttlingen, Losheim am See sowie in Homburg vertreten. Zu den Dienstleistungen und Service-Angeboten als Partner des TÜV Rheinland gehören:

  • Hauptuntersuchungen (HU) gemäß § 29 StVZO
  • Abgasuntersuchungen (AU) gemäß § 47a StVZO
  • Eintragungen gemäß § 19 Absatz (3) StVZO
  • Sicherheitsprüfungen (SP) gemäß § 29 StVZO
  • Untersuchungen gemäß §§ 41, 42 BO-Kraft
  • Untersuchungen für Ausfuhrkennzeichen gemäß Verordnung über internationalen Kraftfahrzeugverkehr
  • Kombinationsprüfung nach der 9. Ausnahmeverordnung zur StVO ("Tempo-100-Plakette")
  • Gebrauchtwagencheck

Zudem bietet die SVK GmbH die Erstellung von Unfall- und Schadengutachten, Sicherheitsgutachten uvm an. 

Die Kfz-Prüfstelle des SVK in Merzig hat von Montag bis Mittwoch und Freitag in der Sommerzeit von 09:00 - 18:00 Uhr und in der Winterzeit von 09:00 - 17:00 Uhr sowie ganzjährig samstags von 09:00 - 12:00 Uhr für Sie geöffnet. 

 

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Unser Team
Passende Berichte (2649) Alle anzeigen
Passiert ein Unfall im Urlaub auf einer Treppe, haftet nicht unbedingt der Reiseveranstalter. Foto: Ralf Hirschberger Sturz auf nasser Treppe: Veranstalter haftet nicht unbedingt
Wie hoch die Einstufung einer Behinderung ist, kann ein Gericht auch unabhängig eines Gutachtens festlegen. Foto: Arno Burgi Gericht ist nicht an Gutachten gebunden Wie hoch der Grad eines Handikaps ausfällt, bestimmt ein Sachverständigengutachten. Ein Gericht kann jedoch zu einer anderen Einstufung kommen. Ein Fall eines kleinwüchsigen Jungen als Beispiel.
Bei psychischen Störungungen wird über den Grad der Behinderung von Fall zu Fall entschieden. Eine festgelegte Zuordnung gibt es hierfür nicht. Foto: Julian Stratenschulte Behinderungsgrad bei psychischen Störungen nicht festgelegt In der Regel ist den körperlichen Einschränkungen der Grad der Behinderung klar zugeordnet. Für psychische Störungen gilt dies jedoch nicht. Hier liegt die Einstufung im Ermessen des Versorgungsamtes. Das zeigt ein Urteil aus Aachen.
Eine Patientin, die unbrauchbare Zahnimplantate erhielt, muss die misslungene Behandlung nicht bezahlen. Das entschied nun der BGH. Foto: Markus Scholz Patientin muss Zahnarzt-Pfusch nicht bezahlen Die Kosten für Zahnimplantate müssen Patienten in der Regel selbst tragen. Das Zahnarzt-Honorar kann sich hierfür auf mehrere Tausend Euro summieren. Doch steht Ärzten das Geld auch zu, wenn die Behandlung misslingt?