Sebastian Bauer Versicherungen

~ km Neue Industriestr. 4, 66424 Homburg
Auf einen Blick: Sebastian Bauer Versicherungen finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Homburg, Neue Industriestr. 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Sebastian Bauer Versicherungen eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Versicherungsgewerbe.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06841993850.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (42) Alle anzeigen
Passende Berichte (1120) Alle anzeigen
Eine Zwei-Euro-Münze mit dem Konterfei des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt - frisch aus der Prägemaschine. Foto: Christian Charisius Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv ab 2018 Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf kommen. Bei der ersten Prägung hilft die Tochter des Altkanzlers.
In der Steuererklärung kann man im Jahr 2017 bis zu 8820 Euro Unterhaltszahlungen zuzüglich Basiskrankenkassenbeiträge als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild Unterhalt: Finanzamt darf Kindergeld nicht anrechnen Elternteile einer eheähnlichen Gemeinschaft können Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen. Dabei darf das Finanzamt den absetzbaren Unterhalt nicht um das Kindergeld kürzen, wie ein Fall beim Finanzgericht Münster zeigt.
Wer als Augenzeuge vor Gericht aussagt, hat das Recht, die Auskunft zu verweigern. Denn er muss sich und seine Angehörigen mit seiner Aussage nicht belasten. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild Welche Pflichten und Rechte Augenzeugen haben Wer eine Straftat oder einen Unfall beobachtet, muss oft schnell entscheiden: Sollte ich eingreifen und helfen? Sollte ich mich als Zeuge zur Verfügung stellen? Ein Überblick über Rechte und Pflichten von Augenzeugen.
Bei einer privat verabredeten Wanderung mit Kollegen greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild Veranstaltung mit Kollegen: Teilnahme nicht unfallversichert Ob gemeinsames Feierabendbier oder der Besuch einer Veranstaltung in der Freizeit - Verabreden sich Kollegen zu einer Unternehmung, zählt das nicht als betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung. Was bedeutet das für die Unfallversicherung?