Rundfunkbeitrag für Camper nur bei Meldepflicht

03.07.2020
Gilt ein Wohnwagen auf dem Campingplatz als Wohnung? Und muss ich dafür Rundfunkbeitrag bezahlen? Die Antwort: Nicht unbedingt.
TV-Empfang - aber auch Rundfunkgebühr? Das hängt davon ab, ob ein Wohnmobil dauerhaft auf einem Campingplatz steht. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn
TV-Empfang - aber auch Rundfunkgebühr? Das hängt davon ab, ob ein Wohnmobil dauerhaft auf einem Campingplatz steht. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn

München (dpa/tmn) - Für einen Wohnwagen oder Camper wird in der Regel kein Rundfunkbeitrag fällig. Das gilt zumindest, wenn das Campingmobil nicht dauerhaft auf einem Campingplatz abgestellt wird.

Denn erst wenn Verbraucher melderechtlich auf dem Campingplatz erfasst sind, sind sie auch für das Wohnmobil beitragspflichtig, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern. Wer den Rundfunkbeitrag irrtümlich zahlt, sollte beim Beitragsservice eine Abmeldung beantragen.

Für Personen, die auf einem Dauercampingplatz gemeldet sind und bereits den Rundfunkbeitrag für ihre Hauptwohnung bezahlen, kommt auch ein Antrag auf Befreiung ihrer Nebenwohnung in Betracht, erklären die Verbraucherschützer. Der Wohnwagen gilt in diesem Fall als Nebenwohnung. Der Antrag auf Befreiung kann auf der Website des Beitragsservice gestellt werden.

© dpa-infocom, dpa:200703-99-662147/2

Website des Beitragsservice


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Menschen mit zwei Wohnungn können ab sofort eine Befreiung von der Zahlung eines zweiten Rundfunkbeitrags beantragen. Foto: Arno Burgi Rundfunkbeitrag rechtens, aber einige Zahler benachteiligt Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Dass Menschen mit zwei Wohnungen doppelt zahlen, missfällt den Richtern aber. Was bedeutet das für Verbraucher?
Rundfunkbeiträge können nicht bar bezahlt werden. Überweisungen sind aber möglich. Foto: Arno Burgi/dpa Rundfunkbeiträge können nicht bar gezahlt werden Was bei der Steuer selbstverständlich ist, gilt auch beim Rundfunkbeitrag: Eine Barzahlung der Beiträge ist nicht zulässig. Die Rechte der Beitragszahler werden dadurch nicht eingeschränkt. Im Gegenteil: Durch die Kostenminimierung ist das sogar in ihrem Sinne.
Mit dem Auto-Verkauf erlischt die Beitragspflicht nicht automatisch. Eine Abmeldung ist Pflicht. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa Rundfunkbeitrag für Firmenwagen unbedingt abmelden Für das Radio im Firmenwagen ist ein Rundfunkbeitrag fällig. Wird das Auto verkauft, erlischt die Beitragspflicht automatisch - hat sich eine Frau gedacht. Die böse Überraschung kam in Form einer Nachzahlung. Dagegen klagte sie.
Der Beitragsservice von ARD und ZDF bekommt Millionen von Daten der Einwohnermelderämter. Foto: Arno Burgi Wie Meldedaten an den Beitragsservice von ARD und ZDF gehen Die Meldeämter liefern dem Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio erneut Daten. Dieser gleicht sie mit seinen eigenen ab. So soll überprüft werden, ob es Beitragspflichtige gibt, die bisher noch nicht zahlen. Das dauert allerdings seine Zeit.