Rentenversicherung hilft mit Altersvorsorge-Beratung

02.05.2018
Für die meisten wird die gesetzliche Rente allein nicht ausreichen. Aus diesem Grund ist es wichtig, rechtzeitig privat vorzusorgen. Die Rentenversicherung hilft bei der Planung.
Wer seine zukünftige Rente privat aufstocken will, sollte sich gut informieren. Die Deutsche Rentenversicherung bietet dafür eine neutrale Beratung an. Foto: Andrea Warnecke
Wer seine zukünftige Rente privat aufstocken will, sollte sich gut informieren. Die Deutsche Rentenversicherung bietet dafür eine neutrale Beratung an. Foto: Andrea Warnecke

Berlin (dpa/tmn) - Keine Frage: Die gesetzliche Rentenversicherung ist im Alter die wichtigste Einnahmequelle. Sinnvoll ist es aber meist, sie durch zusätzliche private oder betriebliche Vorsorge zu ergänzen.

Bei der Planung können sich Verbraucher mit einer kostenlosen Altersvorsorgeberatung von der Rentenversicherung unterstützen lassen. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Die Voraussetzungen für den Aufbau eines zusätzlichen Alterseinkommens sind individuell sehr verschieden. Es ist daher wichtig, die beste Kombination aus verschiedenen Vorsorgeformen zu finden. Im persönlichen Gespräch wird dazu der Status quo der bisherigen Altersvorsorge festgestellt und erklärt, wie beispielsweise die Riester-Rente funktioniert, was man beim Abschluss eines Riester-Vertrags beachten sollte und welche Möglichkeiten der Förderung mit staatlichen Zulagen es gibt.

Die Informationen werden dabei neutral und ohne Empfehlung einzelner Produkte oder Anbieter zur Verfügung gestellt. Termine für eine Altersvorsorgeberatung können in einer der Auskunfts- und Beratungsstellen der Rentenversicherung vereinbart oder direkt auf www.deutsche-rentenversicherung.de gebucht werden.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit Abschluss eines Altersvorsorgevertrages steht gleichzeitig auch der Rentenfaktor fest. Dieser ist ein wichtiger Baustein für die Bestimmung der späteren Rente. Foto: Hans Wiedl Rentenfaktor: Anhaltspunkt für die spätere Rente Neben der gesetzlichen Rente kann der Abschluss einer privaten Rentenversicherung als weitere Sicherheit im Alter dienen. Hierbei spielt der Rentenfaktor eine wichtige Rolle, der als Orientierung für die spätere Rente gilt.
Mit einer Betriebsrente lässt sich die Altersvorsorge aufbessern - allerdings fallen auch Steuern und Sozialabgaben an. Foto: Marijan Murat/dpa «Finanztest»: Betriebsrente kann sich lohnen Private Vorsorge ist wichtig. Deshalb stärkt die Bundesregierung die Betriebsrente. Doch ein Test der Stiftung Warentest zeigt: Ohne Unterstützung vom Chef zahlen sich die Verträge nicht immer aus.
Per Telefon oder online findet man den richtigen Ansprechpartner bei Fragen zur Rentenversicherung. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Rentenberater - So findet man den richtigen Ansprechpartner Viele Leute stellen sich viele Fragen rund um die Rentenversicherung. Ob per Telefon, Internet oder in einem persönlichen Gespräch: die Deutsche Rentenversicherung kann bei Fragen aller Art weiterhelfen.
Bei der privaten Altersvorsorge sollten Verbraucher auch darauf achten, ob der Staat sie fördert. Foto: Karl-Josef Hildenbrand Rendite: Bei Altersvorsorge aufmerksam sein Aufgepasst bei der privaten Altersvorsorge. Wer das Vorsorgeprodukt nicht sorgfältig aussucht, hat aus der Kapitalanlage später weniger Ertrag als ursprünglich erhofft, so eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln.