3 269 passende Berichte
Auch wer ein Testament schreibt, kann seine Erben nicht ganz beliebig bestimmen: Nahe Hinterbliebene haben Anspruch auf den Pflichtteil. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Pflichtteilsberechtigter hat Anspruch auf Auskunft
23.09.2020
Erben müssen einem Pflichtteilsberechtigten dabei helfen, seinen Anspruch zu ermitteln. Selbst rechnen müssen sie dafür zwar nicht unbedingt, wohl aber die nötigen Informationen zur Verfügung stellen.
Wer für seinen Arbeitgeber auf dem Auto wirbt und dafür bezahlt wird, sollte an die Lohnsteuer denken. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Geld für Werbung am Mitarbeiter-Auto kann Arbeitslohn sein
23.09.2020
Wenn Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Geld zahlen dafür, dass sie auf ihren Privatautos eine Firmenwerbung anbringen, so kann darauf Lohnsteuer fällig werden. Diese Rechtslage wird nun aber überprüft.
Mit dem Zug zur Arbeit: Pendler mit längeren Fahrstrecken werden 2021 steuerlich entlastet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mobilitätsprämie für Geringverdiener kommt
21.09.2020
Auch wenn viele Arbeitnehmer jetzt vielleicht noch im Homeoffice sitzen, können sie sich schon mal auf 2021 freuen. Im kommenden Jahr steigt die Pendlerpauschale. Allerdings nur für längere Strecken.
Hat die Kita wegen eines Corona-Falls zu, können Eltern nicht unbegrenzt lange der Arbeit fernbleiben. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Kind muss in Quarantäne: Dürfen Eltern zu Hause bleiben?
21.09.2020
Mein Kind muss in Quarantäne - was tun? Diese Frage hat vor Corona wohl kaum jemanden beschäftigt. Für berufstätige Eltern stellt sich nun aber die Betreuungsfrage. Was sagt das Arbeitsrecht dazu?
Bei der Urlaubsabgeltung müssen auch Zuschläge und Sachbezüge berücksichtigt werden - das zeigt ein neues Urteil. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn Urlaubsabgeltung enthält auch Zuschläge und Sachbezüge
18.09.2020
Verlässt ein Arbeitnehmer seinen Job und es steht noch Urlaub aus, wird dieser mit Geld abgegolten. Reicht es, wenn der Arbeitgeber bei der Berechnung nur den Basislohn heranzieht?
Alter Schmuck kann angesichts des hohen Goldpreises jetzt gut zu Geld gemacht werden. Allerdings wird meist nur für den Materialwert bezahlt. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Worauf es bei Schmuck und Barren ankommt
18.09.2020
Der Goldpreis bewegt sich derzeit nahe des Allzeithochs. Wer deshalb jetzt seine Bestände verkaufen will, sollte gut aufpassen. Nicht alle Aufkäufer sind seriös.
Der Nachwuchs soll gut abgesichert sein - diesen Wunsch haben viele Eltern. Wichtig dafür sind aber nur ein paar Versicherungen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Welche Versicherungspolicen Eltern haben sollten
18.09.2020
Familien wollen sich meist gut absichern. Doch aus Sicht von Experten ist nicht jede Versicherung wirklich sinnvoll. Oft reicht es aus, wenn die Eltern gute Policen haben.
Kurzarbeit hat nicht nur Folgen für das Einkommen. Auch in die Betriebsrente fließt dadurch oft weniger Geld. Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn Kurzarbeit hat Folgen für Betriebsrente
17.09.2020
Kurzarbeit hat Folgen für die spätere Betriebsrente. Wer es sich leisten kann, sollte die Beiträge weiter zahlen. Sonst droht eine Versorgungslücke.
Mit 18 bekommen junge Kontoinhaber oft auch Kreditkarten, die über einen gewissen Kreditrahmen verfügen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Girokonto bleibt für junge Erwachsene oft kostenlos
16.09.2020
Mit 18 Jahren werden Kinder volljährig. Das hat Folgen. Zum Beispiel beim Girokonto. Denn dafür fallen jetzt möglicherweise Gebühren an - und der Nachwuchs kann Kreditkarten nutzen.
Für eine alternative Heilbehandlung, die wissenschaftlich nicht anerkannt ist, wird ein amtsärztliches Gutachten oder die Bescheinigung des medizinischen Dienstes der Krankenkasse benötigt, um sie von der Steuer abzusetzen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Alternative Heilbehandlung nicht immer steuerlich absetzbar
16.09.2020
Krankheitskosten können sich steuerlich bezahlt machen. Das gilt aber nicht immer für alternative Heilmethoden. Sie können nur unter gewissen Voraussetzungen bei der Einkommensteuer abgesetzt werden.
1/100