Konditionen prüfen: Geldabheben in Frankreich

13.06.2016
Viele Fußball-Fans, die nach Frankreich reisen, verschaffen sich das benötigte Bargeld dort am Geldautomaten. Ob sie eine Kreditkarte oder Girokarte dafür benutzen, bestimmt die Kosten. Ein Vergleich lohnt sich.
Kreditkarte oder Girokarte? Wer in Frankreich Geld abhebt, sollte gut überlegen, welche Karte er dafür benutzt. Es können unterschiedliche Kosten anfallen. Foto: Friso Gentsch
Kreditkarte oder Girokarte? Wer in Frankreich Geld abhebt, sollte gut überlegen, welche Karte er dafür benutzt. Es können unterschiedliche Kosten anfallen. Foto: Friso Gentsch

Potsdam (dpa/tmn) - Wer zur Fußball-EM nach Frankreich fährt, sollte sich vorher bei seiner Bank über die Konditionen beim Geldabheben am Automaten erkundigen. Dabei macht es einen Unterschied, ob dies mit einer Kreditkarte oder einer Girokarte erfolgt.

Auch wenn in Frankreich der Euro als Währung gilt, ist unter Umständen das Abheben mit der Kreditkarte günstiger als mit der Girokarte des gleichen Kreditinstituts. Darauf macht die Verbraucherzentrale Brandenburg aufmerksam. Zu viel Bargeld sollten Fans aber nicht mit sich herumtragen - Taschendiebe dürften verstärkt unterwegs sein.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Ein symbolisches Ehrenticket für die Fußball-EM 2016 in Frankreich hält ein Mann in den Händen. Foto: Jan Woitas EM-Tickets kaufen und verkaufen: Was man beachten muss Noch gibt es auf der Verkaufsseite der UEFA einige Tickets für die Fußball-Europameisterschaft - wenn auch nicht mehr für alle Spiele. Wer auf den Zweitmarkt ausweicht, muss aufpassen: Hier sind viele Betrüger aktiv. Was Fußballfans beim Kauf beachten sollten.
Das Original-Trikot der deutschen Nationalmannschaft zur EM 2016 hat ein goldenes Emblem in der Brustmitte. Nur der aktuelle Weltmeister darf es tragen. Foto: Rainer Jensen Schland von Kopf bis Fuß: Gefälschte EM-Trikots, was nun? Es ist wieder soweit: Die EM-Spiele beginnen, die weißen Trikots werden übergezogen. Wer noch kein Shirt der deutschen Mannschaft hat, findet an quasi jeder Straßenecke Werbung dafür. Doch: Was passiert mir, wenn ich aus Versehen ein Plagiat des Originaltrikots kaufe?
Die Frankfurter Sparkasse lehnt einen Konto-Antrag nur ab, wenn die gesetzlichen Bedingungen nicht erfüllt sind, sagt eine Sprecherin. Foto: Salome Kegler Oft hohe Gebühren für «Jedermann-Konto» Seit einem halben Jahr haben alle Menschen in Deutschland einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Das soll denen helfen, die viele Banken früher abwiesen. Ganz billig ist die neue Regelung für Kunden aber nicht - im Gegenteil.
Girocard, Maestro oder VPay? Beim Bezahlen mit der EC-Karte dürfen sich Käufer für ein Abbuchungssystem entscheiden. Zusätzliche Kosten entstehen auf keinem Weg. Foto: Oliver Berg Neue Auswahl bei Kartenzahlung verwirrt Verbraucher Wir benutzen sie täglich, doch was die vielen Symbole darauf bedeuten, wissen die meisten Bankkunden nicht: die Girocard, die viele immer noch EC-Karte nennen. Nun gibt es bei deren Einsatz neue Wahlmöglichkeiten.