Kann Resturlaub während der Elternzeit verfallen?

24.05.2021
Wer Nachwuchs erwartet, plant häufig Elternzeit ein. Aber wie wirkt sich die auf den Urlaubsanspruch aus? Ein Rechtsexperte erklärt, ob offener Urlaub für werdende Eltern verfallen kann.
Resturlaubsanspruch verfällt nicht, wenn berufstätige Väter oder Mütter in Elternzeit gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Resturlaubsanspruch verfällt nicht, wenn berufstätige Väter oder Mütter in Elternzeit gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Viele berufstätige Mütter und Väter planen nach der Geburt ihres Kindes eine Elternzeit. Verfällt während dieser der offene Urlaub, der aus der Zeit zuvor stammt?

Diese Frage ist im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) geregelt. «Nach Paragraf 17 BEEG verfällt der Resturlaubsanspruch demnach nicht», sagt Peter Meyer, Fachanwalt für Arbeitsrecht. «Der Urlaub bleibt bestehen und muss dann in dem laufenden Jahr oder im nächsten Jahr nach Ende der Elternzeit gewährt werden.»

Achtung: Der Urlaub, der erst während der Elternzeit entsteht, kann aber um jeweils ein Zwölftel pro vollem Kalendermonat Elternzeit gekürzt werden. Wer also etwa ab 1. April für volle neun Monate in Elternzeit geht, kommt bei einem potenziellen Jahresurlaubsanspruch von 30 Tagen für das laufende Jahr nach Kürzung nur noch auf 7,5 Tage Urlaub.

Zur Person: Peter Meyer ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV).

© dpa-infocom, dpa:210520-99-680323/2

Infos beim BMFSFJ

§17 BEEG


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Wer länger erkrankt ist, muss keine Angst um seine Urlaubstage haben. Der Anspruch bleibt bestehen. Foto: Stefan Sauer Bei längerer Erkrankung: Urlaubsansprüche bleiben bestehen Urlaub, der nicht genommen werden kann: Das kommt durchaus vor, zum Beispiel bei einer längeren Erkrankung. Wie lange bleibt der Anspruch aber darauf bestehen? Dazu gibt es ein Urteil.
Ein wichtiger EU-Gutachter hat in mehreren Fällen am Europäischen Gerichtshof (EuGH) für starke Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsansprüchen plädiert. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsansprüchen bald gestärkt? Nicht genommener Urlaub von Verstorbenen und nicht genommener Urlaub nach dem Ende eines Dienstverhältnisses: Ein EuGH-Generalanwalt hat deutsche Arbeitsregelungen in den Blick genommen - und plädiert für starke Arbeitnehmerrechte.
Auch wer in Kurzarbeit ist, hat grundsätzlich Anspruch auf Urlaub. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Kann ich in Kurzarbeit Urlaub nehmen? Lockdown und Ausgangsbeschränkungen: Auch 2021 sind aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin viele Beschäftigte in Kurzarbeit. Das kann Einfluss auf die Urlaubsplanung und den Urlaubsanspruch haben.
Vor Weihnachten macht die Firma dicht: Betriebsferien sind in der Regel zulässig, auch über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Wie viel Betriebsurlaub darf der Arbeitgeber vorschreiben? Es nervt viele Beschäftigte, wenn sie immer genau dann freinehmen müssen, wenn der Betrieb schließt. Ist das überhaupt erlaubt? Und gibt es eine Obergrenze für Betriebsferien?