Die Rechtsanwaltskanzlei von Julia Brehm in Saarlouis berät Sie auf unterschiedlichsten juristischen Fachgebieten.

Julia Brehm Rechtsanwaltskanzlei

~ km Bahnhofstraße 17, 66740 Saarlouis

Die Rechtsanwaltskanzlei von Julia Brehm in Saarlouis berät Sie auf unterschiedlichsten juristischen Fachgebieten.

Die Kanzlei ist spezialisiert auf alle Fragen rund um die Immobilie, das Arbeitsrecht, allgemeines Zivilrecht sowie das internationale Recht, dabei vor allem das französische Recht. Hier erhalten Sie professionelle Beratung durch langjährige Erfahrung sowie das nötige Knowhow.

Dabei analysiert das Team um Frau Brehm Erfolgsaussichten und Risiken. Ihre Wünsche und Bedenken werden hierbei berücksichtigt und es wird gemeinsam mit Ihnen die beste Vorgehensweise ermittelt.

Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Firmen und Privatpersonen. Die Rechtsanwaltskanzlei Julia Brehm steht Ihnen außergerichtlich beratend zur Seite und vertritt Sie auch im Gerichtsverfahren.

Die Rechtsgebiete auf einen Blick:

  • Arbeitsrecht
  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Außenwerbung – Werbeanlagen
  • Französisches Recht
  • Grundstücksrecht
  • Immobilientransaktionen Legal Due Diligence Real Estate
  • Maklerrecht
  • Mietrecht
  • Öffentliches Baurecht
  • Privates Baurecht
  • Verwaltungsrecht
  • Zivilrecht

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (30) Alle anzeigen
Passende Berichte (2690) Alle anzeigen
Oft können Familie und Freunde einen Anwalt empfehlen. Foto: Tobias Hase/dpa So finden Verbraucher einen Anwalt Bei der Suche nach einem Anwalt gibt es zwei Möglichkeiten: Verbraucher können ihn selbst auswählen und oder sich von ihrer Rechtsschutzversicherung helfen lassen. Wie das geht, erklärt ein Experte der Stiftung Warentest.
Bei einer Verspätung sollte eine Fluggesellschaft seine Passagiere über dessen Rechte informieren. Andernfalls können Betroffene die Übernahme von Anwaltkosten verlangen. Foto: Boris Roessler/dpa Fluggesellschaft muss bei Verspätung über Rechte informieren Auch wenn Fluggesellschaften für eine Verspätung nicht verantwortlich sind, müssen sie die Passagiere über ihre Rechte aufklären. Was passiert, wenn eine Airline dieser Pflicht nicht nachkommt, zeigt ein Urteil aus Hannover.
Hier gilt Höflichkeit: Weil ein Kläger sich im Gerichtssal im Ton vergriff, wurde er zu einem Ordnungsgeld verdonnert. Foto: Uli Deck Verbale Ausfälle vor Gericht rechtfertigen Ordnungsgeld Auch wenn ein Rechtsstreit an den Nerven zerrt - während einer Gerichtsverhandlung sollten sich alle Beteiligten im Zaum halten. Denn wer plötzlich ausfallend wird, muss mit einem Ordnungsgeld rechnen.
Sind Verbraucher hoch verschuldet, können sie ein Verbraucherinsolvenzverfahren einleiten. Ein möglicher Schritt dabei ist, mit den Gläubigern ein Plan für die Schuldentilgung auszuhandeln. Foto: Alexander Heinl Der Weg in die Schuldenfreiheit Mit einem Verbraucherinsolvenzverfahren - umgangssprachlich Privatinsolvenz - können Verbraucher ihre Schulden loswerden. Der Weg dorthin ist lang und kompliziert. Was müssen Verbraucher wissen?