Günes & Hamdan Rechtsanwälte PartGmbB

~ km Am Staden 13, 66121 Saarbrücken-St Johann
Auf einen Blick: Günes & Hamdan Rechtsanwälte PartGmbB finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Am Staden 13. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Günes & Hamdan Rechtsanwälte PartGmbB eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Rechtsberatung, Rechtsanwälte.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06819686590. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.gh-legal.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (153) Alle anzeigen
Passende Berichte (2270) Alle anzeigen
Für ein Vorstellungsgespräch legen Bewerber oft einige Kilometer zurück: Wenn nichts anderes vereinbart wurde, muss in der Regel der potenzielle Arbeitgeber die Kosten für die Anreise tragen. Foto: Christin Klose Wer trägt die Kosten für die Anfahrt zum Bewerbungsgespräch? Die Bewerbung hat überzeugt, man ist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Das findet jedoch einige hundert Kilometer entfernt statt. Wer zahlt die Fahrtkosten?
Setzt das Kind ein Masterstudium neben dem Beruf fort, verlieren Eltern den Anspruch auf Kindergeld. Das zeigt ein Urteil des Bundesfinanzhofes. Foto: Jens Büttner Kindergeldanspruch entfällt bei beruflicher Weiterbildung Eigentlich endet der Anspruch auf Kindergeld, wenn der Nachwuchs volljährig wird. Machen die Kinder aber noch eine Ausbildung, kann sich der Bezug verlängern. Das gilt allerdings nicht, wenn die Ausbildung neben der Arbeit absolviert wird.
Verschenkte Immobilien können innerhalb von zehn Jahren durch den Sozialhilfeträger zurückgefordert werden, wenn der ehemalige Eigentümer auf Sozialleistungen angewiesen ist. Foto: Jens Kalaene Immobilienschenkung kann zurückgefordert werden «Geschenkt ist geschenkt, zurückholen ist gestohlen» - dieses Sprichwort gilt nicht bei Immobilien. Der Schenkende kann die Schenkung innerhalb einer Frist rückgängig machen. Doch darf auch der Sozialhilfeträger diesen Schritt veranlassen?
Selbstständige und Freiberufler, die ihre Umsatzsteuer im EU-Ausland gezahlt haben, können das Geld wiederbekommen. Anträge für in Großbritannien gezahlte Beiträge sollten bis Mitte März gestellt sein. Foto: Michael Kappeler EU-Vorsteuervergütung zügig stellen Noch lässt der geplante Brexit viele Fragen offen. Ungeklärt ist auch, welche steuerrechtlichen Folgen der Austritt haben wird. Selbstständige und Freiberufler, die Umsatzsteuer in Großbritannien gezahlt haben, sollten Anträge zur Rückerstattung daher rasch einsenden.