Elisabeth Günzel

~ km Am Liedersberg 21, 66399 Mandelbachtal-Ommersheim
Auf einen Blick: Elisabeth Günzel finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Mandelbachtal, Am Liedersberg 21. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Elisabeth Günzel eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Werbeagenturen / Kommunikationsberatung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06803391961. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.siffrin.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (12) Alle anzeigen
Do it 4 you. GmbH Die Ideen-Werkstatt ~ km Rudolf-Diesel-Str. 4, 66271 Kleinblittersdorf-Rilchingen-Hanweiler
MBS - Werbung GmbH ~ km Max-Planck-Str. 11, 66271 Kleinblittersdorf
Passende Berichte (1056) Alle anzeigen
Mit einem höherem Tilgungssatz kann man den Kredit schneller abzahlen und Zinskosten senken. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Immobilienkredit: Höherer Tilgungssatz rechnet sich Der Traum vom Eigenheim ist immer noch sehr verbreitet. Wer ihn in die Realität umzusetzen möchte, benötigt dafür meist einen Immobilienkredit. Eine höhere Tilgungsrate hilft, die Zinskosten zu begrenzen.
Arzthelfer dürfen Patientendaten nicht an Dritte weitergeben. Wer es dennoch tut, riskiert eine außerordentliche Kündigung. Foto: Michael Reichel/dpa Kündigung nach Herausgabe von Patientendaten zulässig Ärzte sowie dessen Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wer dennoch mit Patientendaten fahrlässig umgeht, muss mit Konsequenzen rechnen. Diese können sogar über eine Abmahnung hinausgehen, wie ein Urteil zeigt.
Das Buch «Am Arsch vorbei geht auch ein Weg» von Alexandra Reinwarth hat den ersten Platz der Ratgeber-Bestsellerliste zurückerobert. Foto: mvg Verlag/dpa Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth zurück an der Spitze Sich von lästigen sozialen Verpflichtungen zu befreien, fällt vielen schwer. Alexander Reinwarth schildert in ihrem Buch, wie einfach es geht, und landet damit erneut auf Platz eins. «Das Kind in dir muss Heimat» verhilft Stefanie Stahl zu einem ähnlichen Dauererfolg.
Mehrarbeit lohnt sich für Geringverdiener nicht immer. Einkommenssteuer und Sozialabgaben lassen von dem zusätzlichen Verdienst in vielen Fällen kaum etwas übrig. Foto: Andreas Gebert/dpa Mehrarbeit rentiert sich für Geringverdiener nicht immer Arbeiten Beschäftigte in unteren Einkommensgruppen mehr, bleibt ihnen nicht unbedingt mehr Geld übrig. Im schlimmsten Fall können Sozialabgaben, Transferleistungen und Einkommenssteuern gar zu Verlusten führen. Gutverdienern ergeht es besser.