DRK-Kreisverband Birkenfeld e. V.

~ km Schönlautenbach 17, 55743 Idar-Oberstein

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:15 - 16:15
Dienstag: 07:15 - 16:15
Mittwoch: 07:15 - 16:15
Donnerstag: 07:15 - 16:15
Freitag: 07:15 - 16:15
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: DRK-Kreisverband Birkenfeld e. V. finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Idar-Oberstein, Schönlautenbach 17. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist DRK-Kreisverband Birkenfeld e. V. eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Verbände, Interessenvertretungen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0678150600. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.kv-birkenfeld.drk.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (2878) Alle anzeigen
Viele Betriebsrentner müssen auf eine Entlastung bei den Krankenkassenbeiträgen warten. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Krankenkassenbeiträge für Betriebsrentner noch nicht gesenkt Minister Spahn versprach Millionen Betriebsrentnern eine spürbare Entlastung. Seit Beginn des Jahres gilt ein neuer Freibetrag für Beiträge. Doch bei vielen kommen die Verbesserungen noch nicht an.
In der vorlesungsfreien Zeit dürfen Studierende auch mehr als 20 Stunden arbeiten, ohne Auswirkungen auf ihren Versicherungsstatus. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Können Werkstudenten mehr als 20 Stunden pro Woche arbeiten? Wer neben dem Studium jobbt, muss seinen Versicherungsstatus im Blick behalten. Bei 20 Stunden pro Woche gibt es in der Regel keine Probleme. Aber ist auch mehr möglich?
Schwerer Verstoß: Wer Kundendaten stiehlt - zum Beispiel mit einem USB-Stick - muss mit einer Kündigung rechnen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Datenklau führt zu Kündigung - trotz guter Absichten Datenmissbrauch kann Grund für eine fristlose Kündigung sein. Das gilt vor allem, wenn es um die Daten von Kunden geht - und unabhängig davon, was man mit den Daten anstellt.
Wer jedes Jahr seinen Energielieferanten wechselt, kann Geld sparen und regelmäßig von Neukundenboni profitieren. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Tipps für die Energieanbieter-Suche Beim Strom können Verbraucher viel Geld sparen - und zwar nicht nur, indem sie Geräte ausstellen, wenn sie nicht zu Hause sind. Sondern auch, indem sie den Anbieter regelmäßig wechseln. Tipps zur Suche.