Dr. Lauterbach & Partner GmbH

Dr. Lauterbach & Partner GmbH

~ km Amerikastr. 15, 66482 Zweibrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:30
Dienstag: 08:00 - 17:30
Mittwoch: 08:00 - 17:30
Donnerstag: 08:00 - 17:30
Freitag: 08:00 - 17:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die Dr. Lauterbach & Partner GmbH ist ein Software- und Beratungshaus, das seit 1992 führende ERP-Systeme erfolgreich in der Druck- und Verpackungsindustrie implementiert. LP. hat eine Branchenlösung für die Druck- und Verpackungsindustrie auf Basis des SAP ERP Systems entwickelt, die alle wesentlichen Unternehmensbereiche wie Finanzbuchhaltung, Controlling und Materialwirtschaft abdeckt.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (1856) Alle anzeigen
Hersteller und Vertreiber von Verpackungen müssen sich bis zum Ende des Jahres in das neue Register eintragen und damit die Kosten für die Wiederverwertung mitfinanzieren. Foto: Patrick Pleul Verpackungshersteller müssen sich an Recycling beteiligen In Deutschland soll mehr recycelt werden. Ein Schritt dahin ist ein neues Online-Register für alle, die Verpackungen in Umlauf bringen - es soll «schwarze Schafe», die sich um Gebühren drücken, überführen. Wie soll das gehen?
Beim Impact Investing ist den Geldgebern die Rendite weniger wichtig als die nachhaltige Wirkung. Foto: Andrea Warnecke Wirkungsorientiertes Investieren breitet sich langsam aus Viele Start-ups widmen sich sozialen und ökologischen Problemen - und können dabei auf eine wachsende Zahl von Investoren bauen, die diese Werte teilen. In Deutschland war das bislang eine Nische. Hat sich das geändert?
Einweg-Pfandflaschen sollen laut einer Selbstverpflichtung der Getränkehersteller besser gekennzeichnet werden. Foto: Daniel Bockwoldt Bessere Kennzeichnung: Aufdruck für Einweg-Pfandflasche Viele Verbraucher können Mehrwegflaschen nicht von Einweg-Pfandflaschen unterscheiden. Deshalb soll jetzt eine neue, besser verständliche Kennzeichnung her. Allerdings: Nicht alle Hersteller machen mit.
Die Energiewende bleibt für Stromkunden teuer. Foto: Patrick Seeger/dpa Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht Die Kosten für Strom aus Wind und Solarenergie sinken minimal. Was Verbrauchern aber kaum nützt. Denn Milliarden-Rabatte für die Industrie und die Netzkosten halten den Strompreis hoch.