Dekoba Werbung GmbH

Dekoba Werbung GmbH Konrad Bauer

~ km Hochwaldstr. 66, 66663 Merzig

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Donnerstag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Dekoba Werbung sorgt von der ersten Skizze bis zum fertigen Produkt für den reibungslosen Ablauf von Werbemaßnahmen. Die Firma gestaltet und produziert am Standort Merzig modernste Werbeprodukte und montiert diese vor Ort und sorgt für eine reibungslose Logistik.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (3)
Passende Berichte (1244) Alle anzeigen
Das EU-Parlament will verschiedene Plastikprodukte verbieten, darunter Plastikstrohhalme. Foto: Patrick Pleul EU-Parlament will Verbot von Plastikstrohhalmen und Co. Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Plastikprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament will nun Strohhalme, Wattestäbchen und andere Plastikprodukte verbieten.
Bevor Arbeitnehmer ihren Hund einfach ins Büro mitnehmen, sollten sie erstmal ihre unmittelbaren Vorgesetzten fragen. Foto: Markus Scholz Darf ich meinen Hund ins Büro mitnehmen? Ein Hund im Büro - in einigen Unternehmen ist dies Alltag. Was sollten Arbeitnehmer beachten, die ihren Vierbeiner mit zur Arbeit nehmen wollen? Wichtig ist vor allem: Es geht nicht ohne Zustimmung des Chefs.
Werbeanrufe sind eine beliebte Masche. Doch bei den Renditeversprechen handelt es sich oftmals um unseriöse Angebote. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild Vorsicht vor unseriösen Geldanlage-Angeboten am Telefon Es gibt gute und schlechte Geldanlage-Angebote. Unseriös sind sie aber oft, wenn sie per Telefon unterbreitet werden. Dagegen sollten Verbraucher vorgehen. Wie das geht, erklärt der Bundesverband deutscher Banken.
Anleger müssen die Depotkosten gut im Blick behalten - sonst ist das Geld aus der Rendite manchmal schneller weg, als man denkt. Foto: Andrea Warnecke Risiko statt Rendite: Werbung für kritische Geldanlagen Es klingt verlockend: Acht Prozent Zinsen und zum Teil mehr. Doch so manches Investment am «Grauen Kapitalmarkt» erweist sich für Anleger als Flopp. Verbraucherschützer haben die Versprechen genauer unter die Lupe genommen.