dreihundertbilder Filmproduktion Saarland

300 Bilder Agentur für Film und Foto

~ km Haldenstr. 16, 66806 Ensdorf
Auf einen Blick: 300 Bilder Agentur für Film und Foto finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Ensdorf, Haldenstr. 16. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist 300 Bilder Agentur für Film und Foto eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Werbeagenturen / Kommunikationsberatung, Fotografen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068168802108. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.dreihundertbilder.com.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (755) Alle anzeigen
Gerade bei teuren Anschaffungen lohnt sich manchmal eine zusätzlich gekaufte Garantiezeit. Allerdings sollte man einen genauen Blick auf die AGB werfen. Foto: Daniel Karmann Langzeitgarantien sind oft an Bedingungen geknüpft Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Manche Firma gibt eine lebenslange Garantie auf ein neues Produkt. Doch wie immer steckt der Teufel im Detail, wie eine Untersuchung von Verbraucherschützern zeigt. Etwa in den AGB kann die Garantie eingeschränkt sein.
Der 50er ist die am häufigsten genutzte Stückelung der Euro-Banknoten. Im Frühjahr 2017 sollen die Verbraucher den neuen 50-Euro-Schein in den Händen halten. Foto: Jens Wolf Kein «falscher Fuffziger»: Neuer 50-Euro-Schein kommt Europas Währungshüter treiben die Überarbeitung der Banknoten voran. Nun wird ein neuer 50-Euro-Schein vorgestellt. Bezahlen kann man damit allerdings nicht sofort.
Wer eine betriebsbedingte Kündigung erhält, sollte prüfen, ob nicht eine anderweitige Beschäftigung im Unternehmen möglich wäre. Foto: Ralf Hirschberger Ersatzbeschäftigung möglich: Kündigung ist nicht zulässig Gegen betriebsbedingte Kündigungen können sich Mitarbeiter oft nur schwer wehren. Gute Chancen haben sie jedoch, wenn eine alternative Beschäftigung in dem Betrieb möglich wäre. Das ergibt sich aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Bonn.
Die erneuerbaren Energien bleiben auch 2018 im Aufwind. Für einen Anstieg der Strompreise sind sie aber nicht mehr verantwortlich. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa Erneuerbare treiben Strompreise weniger Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist 2017 weiter vorangekommen, auch ihr Anteil am Verbrauch nahm zu. Viele Fragen rund um Versorgungssicherheit und Netzausbau bleiben aber strittig. Und Strom wird teurer - wenngleich sich die Gründe dafür ändern.