Otten & Eller Werkzeug GmbH

~ km Limbacher Weg 2, 66459 Kirkel

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 07:30 - 16:30
Dienstag: 07:30 - 16:30
Mittwoch: 07:30 - 16:30
Donnerstag: 07:30 - 16:30
Freitag: 07:30 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)
Auf einen Blick: Otten & Eller Werkzeug GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Kirkel, Limbacher Weg 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Otten & Eller Werkzeug GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Großhandel und Handelsvermittlung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06849534. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.otteneller.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
Passende Berichte (29047) Alle anzeigen
Nicht nur Bauarbeiter sind gefährdet: Auch Berufsmusiker haben ein erhöhtes Risiko, durch den Job schwerhörig zu werden. Foto: Patrick Pleul Schwerhörig durch den Job: So schützen sich Arbeitnehmer Wie bitte? Mit solchen Nachfragen fängt es bei Berufstätigen in der Regel an. Noch immer ist Lärmschwerhörigkeit die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit. Gefährdet sind vor allem Beschäftigte am Bau, aber auch Musiker. Was kann man zum Schutz der Ohren tun?
Das Personal in Friseursalons muss Mund-Nasen-Schutz tragen. Für derartige Sicherheitsausrüstung sollte in der Regel der Arbeitgeber aufkommen. Foto: Kirsten Neumann/dpa-tmn Muss der Arbeitgeber die Maske bezahlen? In der Gastronomie, im Einzelhandel, im Friseursalon: In Zeiten von Corona sind Beschäftigte dazu verpflichtet, bei der Arbeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Muss der Arbeitgeber dafür aufkommen?
Heimwerker, die mit einer Kettensäge arbeiten, sollten Sicherheitskleidung tragen. Denn kommt es etwa zu einem Rückschlag, wird es sehr gefährlich. Foto: Jan Woitas Rückschlag von Kettensägen nicht unterschätzen Bei der Arbeit mit einer Kettensäge kommt es leicht zu schweren Unfällen. Besonders oft wird das Risiko eines Rückschlags verkannt. Heimwerker, die das Gerät benutzen, sollten daher immer Helm und Gesichtsschutz tragen.
Nicht immer ist Arbeitskleidung einfach von der Steuer abzusetzen. Foto: Daniel Bockwoldt Anschaffung und Reinigung von Arbeitskleidung absetzbar Ausgaben für Schutzhelm, Sicherheitsschuhe oder Arztkittel können Steuerpflichtige in der Regel ohne Probleme beim Fiskus angeben - sie gelten als typische Berufskleidung. Doch erkennt das Finanzamt auch Ausgaben für einen hochwertigen Anzug an?