Zweirad-Steffen

Zweirad-Steffen Filiale

~ km Senftenberger Str. 1, 02977 Hoyerswerda
Auf einen Blick: Zweirad-Steffen Filiale finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Hoyerswerda, Senftenberger Str. 1. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Zweirad-Steffen Filiale eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Motorrad, Sportbedarf, Fahrräder, Fahrradzubehör.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03571600719.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (2552) Alle anzeigen
Mit selbst gemachten Reinigungsmitteln lässt sich viel Geld sparen. Foto: Marc Tirl Scheibenreiniger fürs Auto selbst mixen Mit selbst gemixten Scheibenreinigern kann man Geld sparen und sie sind nicht schlechter als das fertige Produkt aus dem Laden. Allerdings ist das aus Konzentrat hergestellte Wischwasser auch nicht so lange haltbar.
Ein um 0,2 bis 0,3 bar zu hoher Luftdruck ist besser als ein zu niedriger Wert. Foto: Sina Schuldt Reifendruck bei kalten Reifen prüfen Autoreifen sollten beim Fahren immer ausreichend Luft enthalten - aus Sicherheitsgründen und um Treibstoff zu sparen. Doch wie finden Autofahrer heraus, wie viel Luft notwendig ist?
Auf der Autobahn müssen Fahrer besonders umsichtig sein, wenn sie die Spur wechseln. Foto: Sebastian Kahnert/Symbolbild Wer haftet nach Spurwechsel-Unfall mit Lkw? Beim Spurwechsel auf der Autobahn gilt eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Wer dagegen verstößt, muss in der Regel den Schaden selbst bezahlen, auch wenn der Unfall mit einem Lkw stattfindet, der auf der falschen Spur fährt.
Endstation Schrottplatz: Aber auch wer sein Auto nicht gleich verschrotten lassen will, muss etwa bei Verkauf oder Stilllegung Formalitäten mit Behörden und Versicherungen klären. Foto: Jens Schierenbeck Wie man das Auto richtig abmeldet Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Das spart Steuern und Versicherungsgebühren. Doch welche Dokumente sind dafür notwendig? Und welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?