Wie stelle ich die Autospiegel richtig ein?

29.10.2019
Falsch eingestellte Spiegel im Auto sind ein unterschätztes Sicherheitsrisiko. Aber wie bringen Autofahrer sie in die richtige Position?
Der erste Schritt für eine Einstellung der Spiegel ist immer die richtige Sitzeinstellung. Anschließend sollten die Spiegel so justiert werden, dass die toten Winkel so klein wie möglich ausfallen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa
Der erste Schritt für eine Einstellung der Spiegel ist immer die richtige Sitzeinstellung. Anschließend sollten die Spiegel so justiert werden, dass die toten Winkel so klein wie möglich ausfallen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Erfurt (dpa/tmn) - In der Fahrschule zählt die richtige Einstellung von Fahrersitz und Spiegel zu den ersten Übungen für die angehenden Fahrzeugführer. Wie wichtig die indirekte Sicht durch Innen- und Außenspiegel ist, merkt mancher dennoch erst, wenn es kracht.

Eigentlich ist die Sache einfach: Autofahrer müssen die Spiegel zum Losfahren so einstellen, dass sie alle relevanten Verkehrsvorgänge beobachten können, erklärt Karsten Raspe vom Tüv Thüringen.

Höchste Priorität: Andere Verkehrsteilnehmer nicht übersehen

Der erste Schritt für eine korrekte Einstellung der Spiegel ist immer die richtige Sitzeinstellung. Anschließend sollten die Spiegel so eingestellt werden, dass die toten Winkel neben dem Fahrzeug so klein wie möglich ausfallen. «Höchste Priorität hat immer, dass Sie keine anderen Verkehrsteilnehmer übersehen können», erklärt Raspe.

«Stellen Sie die Außenspiegel so ein, dass vom eigenen Auto nur noch ein kleines Stück zur Orientierung sichtbar ist. Für den Bereich direkt hinter Ihrem Auto nutzen Sie besser den Innen- als die Außenspiegel.»

Den Blick in die Spiegel nicht durch Ladung behindern

Auch Gepäck kann die Sicht beeinträchtigen und zum Sicherheitsrisiko werden. Daher empfiehlt der Fachmann des Tüv Thüringen: «Bei größeren Transporten sollten Autofahrer schon beim Beladen darauf achten, dass der Blick in die Spiegel nicht durch sperrige Gegenstände behindert oder ganz und gar unmöglich gemacht wird.»

Wenn ein Spiegel beschädigt wurde, rät Raspe unbedingt zu einer schnellen und professionellen Reparatur: «Jede Fahrt ohne ordnungsgemäß benutzbare Spiegel ist ein leicht vermeidbares Sicherheitsrisiko, das kein Autofahrer eingehen sollte.»


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wenn der Außenspiegel richtig eingestellt ist, fällt der tote Winkel klein aus. Foto: Mohssen Assanimoghaddam Korrekte Spiegeleinstellung minimiert toten Winkel beim Auto Der tote Winkel bereitet vielen Autofahrern große Sorgen. Er lässt sich jedoch leicht minimieren. Dafür muss der Außenspiegel richtig eingestellt werden. Wie das geht.
Ein elektronisches Alkolock-Gerät setzt die Zündung außer Kraft, wenn der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht. Erhöhen Wegfahrsperren für Promillesünder die Verkehrssicherheit? Foto: Herbert Pfarrhofer Können Alkolocks Promillefahrten verhindern? In Deutschland gehen jedes Jahr Rund 300 Verkehrstote und Tausende von Verletzten auf das Konto von Alkohol. Können Alkohol-Wegfahrsperren helfen?
Nach derzeitiger Rechtslage dürfen Cannabis-Patienten Auto fahren, wenn sie sich das selbst zutrauen und keine Ausfallerscheinungen haben. Foto: Uwe Zucchi/dpa/Symbolbild Bekifft auf Rezept: Darf man dann ans Steuer? Seit dem vergangenen Jahr können Ärzte Patienten bei schwerwiegenden Erkrankungen Cannabis verordnen. Dürfen diese Menschen Auto fahren? Darüber diskutiert der Verkehrsgerichtstag.
Auf einem Pedelec flott unterwegs. Foto: Daniel Karmann/dpa/Illustration Autofahrer dürfen Tempo von Pedelecs nicht unterschätzen Immer defensiv fahren! Pedelecs sehen auf den ersten Blick wie ganz normale Fahrräder aus, können aber viel schneller fahren. Was das für Autofahrer bedeutet.