Vor Urlaubsfahrt Scheinwerfer anpassen

20.07.2020
Das Auto ist reisebereit und vollgepackt? Beim Check der Technik und Kontrolle der Flüssigkeiten zu guter Letzt aber nicht vergessen, die Höheneinstellung der Scheinwerfer der Ladung anzupassen.
Ist der Kofferraum bis oben voll, sollten die Scheinwerfer neu eingestellt werden. Andernfalls blendet man unter Umständen den Gegenverkehr. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn
Ist der Kofferraum bis oben voll, sollten die Scheinwerfer neu eingestellt werden. Andernfalls blendet man unter Umständen den Gegenverkehr. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Vor dem Start in den Urlaub ist ein gründlicher Check der Autotechnik angesagt. Ist die okay und sind Flüssigkeiten wie Öl und Wischwasser ausreichend vorhanden, sollte der Luftdruck der Reifen an zusätzliche Ladung und Besatzung angepasst werden.

Das gilt auch für die Einstellung der Scheinwerfer, erinnert der Verband der Tüv (VdTÜV). Wie die Höhenkorrektur funktioniert, steht in der Bedienungsanleitung des Autos, meist ist sie durch ein Rädchen links neben dem Lenkrad einfach zu justieren.

Wer das nicht macht, blendet unter Umständen andere Verkehrsteilnehmer, wenn durch das hinten schwerere Fahrzeug die Lichter höher scheinen.

© dpa-infocom, dpa:200720-99-859931/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Ein Klick für die Sicherheit: Der Gurt ist ein Lebensretter, den Autofahrer aber korrekt anlegen müssen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Beim Anschnallen auf korrekte Gurthöhe achten Der Griff zum Gurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine - wie sitzt der Lebensretter aber richtig und was für Fehler können Autofahrer dabei machen?
Nicht alle Autos sind mit der optimalen Beleuchtung unterwegs. Foto: Bernd Wüstneck/dpa ADAC-Lichttest: Jedes zweite Auto mangelhaft Die Beleuchtung am Auto lässt oft zu wünschen übrig. Ein ADA-Test zeigt, dass vor allem das Abblendlicht nachjustiert werden muss.
Zulässige Umrüstungen auf Xenon- oder LED-Licht sind oft nur durch den Tausch von kompletten Scheinwerfersätzen möglich. Foto: Patrick Seeger Lassen sich Xenon- oder LED-Scheinwerfer nachrüsten? Gute Autolampen tragen entscheidend zur Sicherheit auf den Straßen bei. Neuwagen sind meist ab Werk mit modernen Xenon- oder LED-Scheinwerfern ausgestattet. Lohnt es sich, auch ältere Fahrzeuge damit auszustatten?
Ein sportlicheres Äußeres ab 15 290 Euro: Neue Stoßfänger, Seitenschweller und ein Dachspoiler kennzeichnen den Fiat 500S. Foto: Fiat Von sportlich bis praktisch: Neue Sondermodelle und Extras Während der Fiat als S-Version vor allem ein sportliches Aussehen bekommt, verwandeln sich der Volvo S90 und V90 zu tatsächlichen Leistungssportlern. Der VW Caddy wird als Sondermodell noch familienfreundlicher. Die Auto-News im Überblick: