Versicherung kürzt Leistung nach Diebstahl

01.10.2019
Wer der Versicherung angibt, sein Auto in einer Garage abzustellen, der sollte das auch einhalten. Andernfalls könnten im Falle eines Diebstahls hohe Kosten auf den Halter zukommen. Auf was es ankommt:
Wer bei seiner Versicherung einen Garagenstellplatz angegeben hat, der sollte das Fahrzeug tatsächlich dort parken. Andernfalls erhalten Halter bei Diebstahl keinen Schadensersatz. Foto: Axel Heimken/dpa
Wer bei seiner Versicherung einen Garagenstellplatz angegeben hat, der sollte das Fahrzeug tatsächlich dort parken. Andernfalls erhalten Halter bei Diebstahl keinen Schadensersatz. Foto: Axel Heimken/dpa

Magdeburg (dpa/tmn) - Wer mit seiner Kaskoversicherung vereinbart, in einer Garage zu parken, muss das auch tun. Ansonsten können Besitzer nach einem Autodiebstahl auf einem Teil des Schadens sitzenbleiben.

Das zeigt ein Urteil des Landgerichts Magdeburg, über das die Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichten (Az.: AZ: 11 O 217/18).

Ein Frau parkte ihr Auto nicht in, sondern vor ihrer Garage. Über Nacht klauten Diebe den Pkw. Die Frau wollte den kompletten Schaden ersetzt bekommen, was die Kaskoversicherung verweigerte.

Zu Recht, wie das Gericht befand. Durch ihre Pflichtverletzung, das Auto nicht vertragsgemäß in der Garage abzustellen, hat sie das Diebstahlrisiko erhöht. Daher bekam sie nur 70 Prozent ihres Schadens ersetzt und musste so rund 6000 Euro selbst tragen.

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Nach Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) lag der Schaden durch Autodiebstahl 2015 bei 291 Millionen Euro (2014: 262 Millionen Euro). Foto: Heiko Wolfraum Bei Autodiebstahl sofort Polizei und Versicherer informieren Trotz aller Schutzmaßnahmen: Ein Autodiebstahl lässt sich nicht immer ausschließen. Was sollten Betroffene tun, wenn sie einen Diebstahl entdecken? Wer zahlt den Schaden und wie lässt sich das Auto vor Dieben schützen?
Fahrräder sind oft über die Hausratpolice mitversichert. Foto: Alexander Heinl Welche Versicherung greift bei Fahrradiebstahl? Kaum wird es draußen wieder warm, schwingen viele sich aufs Fahrrad. Doch was, wenn das Rad nach der ersten Tour gleich geklaut wird? Die gute Nachricht: Oft ist es über die Hausratpolice versichert.
Speziell aufgetragene Stoffe können Bauteile des Autos kennzeichnen. Diebe soll ein entsprechender Aufkleber abschrecken. Foto: Andrea Warnecke/dpa Mit GPS und künstlicher DNA gegen Oldtimer-Diebe Oldtimer und andere exklusive Fahrzeuge sind nicht nur bei ihren Besitzern beliebt. Auch Diebe haben sich auf das exklusive Blech spezialisiert. Mit ein paar Tricks machen es Besitzer ihnen aber schwerer.
In guten Händen wohl behütet: Doch welchen Versicherungsschutz brauchen Autofahrer, damit ihr vierrädriger Begleiter so gut abgesichert ist? Foto: Robert Günther/dpa-tmn Ein Versicherungs-ABC für Autofahrer Versicherer gibt es unzählige, und alle haben andere Konditionen und Preise. Welche sind für Autofahrer aber sinnvoll? Und wie sollte man sich bei einem Unfall ihnen gegenüber verhalten?