5 677 passende Berichte
Dauerbrenner: Mercedes ließ den R 107 von 1971 bis 1989 von den Bändern rollen. Foto: Mercedes-Benz AG/dpa-tmn 50 Jahre Mercedes R 107: Dauerbrenner unter den Traumwagen
Heute
Er ist nicht der Sportlichste und nicht der Schönste in der langen Ahnenreihe. Doch keine Generation des Mercedes SL lief länger als der R 107. 50 Jahre nach seinem Debüt ist er gefragt wie immer.
Dann hat's gescheppert: Einen Blechschaden wünscht sich eigentlich keiner. Aber manchmal sprechen Indizien für einen fingierten Unfall, um die Versicherung zu betrügen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Unfall oder Versicherungsbetrug: Reichen die Indizien?
Heute
Bei einem Überholvorgang soll ein anderes Auto über die volle Breite beschädigt worden sein. Die Umstände lassen die Versicherung aber skeptisch werden. Lag gar ein versuchter Versicherungsbetrug vor?
Wer seinen Diesel über den gesamten Leasing-Zeitraum «ohne wesentliche Einschränkung» nutzen konnte, hat keinen Anspruch auf Schadenersatz. VW-Leasing-Kunden dürften vom BGH-Urteil enttäuscht sein. Foto: Julian Stratenschulte/dpa Diesel-Kläger gehen in Karlsruhe leer aus
16.09.2021
Sechs Jahre nach Auffliegen des VW-Abgasskandals hoffen immer noch Kläger auf Schadenersatz. Leasing-Kunden haben schlechte Karten, urteilt nun der BGH. Auch bei Daimler ist vorerst nichts zu holen.
Dauerbrenner von Ford: Einen Fiesta haben die Kölner seit 45 Jahren im Programm. Die aktuelle Version bekommt nun eine Auffrischung. Foto: Ford/dpa-tmn Fiesta mit neuem Look und mildem Hybrid
16.09.2021
Ford gönnt dem Fiesta ein wenig Frische und einen sparsameren Motor. Eine Neuerung sieht man aber erst, wenn’s draußen dunkel wird.
Flotte Flunder: Der V12-Motor mit Hybrid-Technologie im 1,13 Meter flachen Lamborghini Sián katapultiert die Passagiere in 2,8 Sekunden auf Tempo 100. Foto: Automobili Lamborghini/Lamborghini/dpa-tmn Stromschnelle: Auf was es bei sportlichen E-Autos ankommt
16.09.2021
Auch Elektrofahrzeuge können schnell fahren. Das ist nicht neu. Und worin liegen die Unterschiede zwischen normalem E-Antrieb und sportlichem Motor? Ein Blick hinter die Kulissen der Entwickler.
Ist das Kunst oder fährt das weg? Beides vielleicht, allerdings lässt VW die Serienversion des noch leicht getarnten ID5 erst 2022 auf den Markt rollen. Foto: Martin Meiners/Volkswagen AG/dpa-tmn VW ID5 kommt im ersten Halbjahr 2022
15.09.2021
Auf der IAA stand er noch als Prototyp. Doch hinter den Kulissen bereitet VW längst die Markteinführung des ID5 vor. Als SUV mit Coupéheck soll er die ID-Familie nach oben abrunden - vorerst.
Das Auto bleibt bei Pendlern in Deutschland das Verkehrsmittel Nummer eins. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv Pendler setzen vor allem auf das Auto
15.09.2021
Klimawandel hin, Verkehrswende her: Im Autoland Deutschland fahren weiterhin Millionen Menschen mit dem Pkw zur Arbeit. Der Trend geht zum Zweit- und Drittwagen.
Mit dem Cross hat Toyota aus dem Yaris einen kleinen Abenteurer gemacht, der sogar mit Allrad zu haben ist. Foto: Toyota Motor Corporation/dpa-mag Eine Testfahrt im Toyota Yaris Cross
15.09.2021
Konventionelle Kleinwagen tun sich immer schwerer, dafür kommen kleine SUVs gerade groß heraus. Deshalb bockt Toyota nun den Yaris auf. Einen anderen Trend verpassen die Japaner dabei allerdings.
Britisch brausen: Sowohl das Coupé als auch das Cabrio (Bild) vom Continental GT baut Bentley auch als besonders leistungsstarkes Speed-Modell. Foto: Bentley/dpa-tmn Neuer Bentley Continental GT Speed schafft 335 km/h
15.09.2021
Die Preise sind sportlich, das Auto auch. Als stärkste Modellvariante von Continental GT Coupé und Cabrio bringt Bentley jetzt noch einmal eine Speed-Version. Sie soll bis zu 335 km/h schnell sein.
Neue Generation: Die Schrägheckmodelle vom 308 bringt Peugeot noch 2021 in den Handel. Foto: Markus Heimbach/Peugeot/dpa-tmn Neuer Peugeot 308 kommt zum Jahresende ab 23 700 Euro
15.09.2021
Ein neuer Löwe wagt sich auf den Golf-Platz: Denn Peugeot schickt in diesem Winter den neuen 308 ins Rennen - und bietet dabei nicht nur unter der Haube viel Auswahl.
1/100