Bild

TÜV SÜD Blieskastel

~ km Blickweilerstraße 7, 66440 Bieskastel

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 16:30
Dienstag: 08:00 - 16:30
Mittwoch: 08:00 - 16:30
Donnerstag: 08:00 - 16:30
Freitag: 08:00 - 16:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)

Die TÜV SÜD Prüfstelle in Blieskastel bietet Ihnen als Partner des TÜV SÜD Hauptuntersuchungen, Sicherheitsprüfungen, Änderungsabnahmen und andere amtliche Fahrzeuguntersuchungen an.

Als amtlich anerkannte Überwachungsorganisation bietet Ihnen die TÜV SÜD Prüfstelle in Schiffweiler bundesweit alle gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen an. Dazu zählen unter anderem:

  • Hauptuntersuchungen (HU nach § 29 StVZO)
  • Sicherheitsprüfungen für Nutzfahrzeuge und Busse
  • Sicherheitsprüfungen gem. § 29 StVZO
  • Änderungsabnahmen nach § 19 Abs. 3 StVZO
  • Untersuchungen an Fahrzeugen zur Personenbeförderung
  • Gasanlagenprüfungen gem. § 41 a StVZO
  • Untersuchungen gem. §§ 41, 42 BOKraft
  • Begutachtungen gem. § 5 FZV
  • Oldtimerbegutachtungen gem. § 23 StVZO (H-Kennzeichen)
  • UVV / BGV / GUV - Prüfungen an Fahrzeugen

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (5867) Alle anzeigen
Der Genesis G70 Shooting Break soll dem VW Arteon und dem Mercedes CLA Shooting Break Konkurrenz machen. Foto: Dominic Fraser/dpa-tmn Genesis G70 Shooting Break vereint Coupé und Kombi Die koreanische Luxusmarke Genesis macht beim Europa-Start ernst: Eigens für die bislang kleinste Verkaufsregion hat die Hyundai-Schwester ein eigenes Modell aufgelegt - den G70 Shooting Break.
Der Astra als Kombi: Opel hat nun den neuen Sports Tourer gezeigt, der 2022 in den Handel kommen soll. Foto: Axel Wierdemann/Opel Automobile GmbH/dpa-tmn Neuer Astra: Opel legt den Kombi Sports Tourer nach Der neue Astra ist noch gar nicht bei den Händlern, da zeigt Opel seinen Golf-Konkurrenten schon als Kombi. Der bei Opel traditionell Sports Tourer genannte Lademeister soll mit mehr Stauraum punkten.
Elektrisches Auto der Superlative: Der Pininfarina für rund 2,4 Millionen Euro hat vier E-Motoren, die zusammen auf 1900 PS kommen. Foto: Pininfarina/dpa-tmn Ab Frühjahr auf der Straße: Pininfarina Battista mit 1900 PS Zwar beschleunigt kein anderes Straßenauto aus Italien schneller, doch bis zur Serienreife haben sie sich Zeit gelassen. Nun will Pininfarina ab Frühjahr den Supersportler Battista ausliefern.
Zum Fuhrpark des Kanzleramts wird demnächst auch der Mercedes S 680 Guard gehören. Seine Eignung wurde mit 300 Schüssen aus Feuerwaffen und 12 Kilo Plastiksprengstoff geprüft. Foto: Mercedes-Benz AG/dpa-mag So sicher fährt es sich im Mercedes S 680 Guard Biden fährt im «Beast», Macron im DS7. Und worin wird der zukünftige Kanzler unterwegs sein? Pünktlich zum Regierungswechsel schickt Mercedes den neuen S 680 Guard nach Berlin. Ein Anlass, sich die Sonderschutzlimousine mal genauer anzuschauen.