Sind Sommerreifen mit Profil im Winter fahrbar?

08.10.2021
Noch hat es nicht geschneit, sondern nur geregnet und gestürmt. Kann ich da weiter mit meinen vor kurzem gekauften Sommerreifen Richtung Winter fahren, oder lieber nicht?
Schlüpfrige Situation: In der kalten Jahreszeit sind passende Reifen besonders wichtig. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn
Schlüpfrige Situation: In der kalten Jahreszeit sind passende Reifen besonders wichtig. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Stuttgart (Frankfurt/Main) - Auch neue Sommerreifen mit viel Profil sind keine Alternative zu Winter- oder Ganzjahresreifen. Diese Reifen sind grundsätzlich nicht für winterliche Straßen geeignet. Das hat zum einen mit der härteren Mischung des Gummis zu tun, die bei kälteren Temperaturen weniger griffig ist, informiert der Automobilclub von Deutschland (AvD).

Zum anderen neigt das Profil dazu, sich mit Matsch und Schnee und mit nassem Laub zuzusetzen. Das kann zum Verlust der Seitenführung führen und die Griffigkeit verringern.

Neben der erhöhten Unfallgefahr drohen auch rechtliche Probleme: Es gibt in Deutschland keine allgemeine, sondern eine situative Winterreifenpflicht. Immer wenn man mit Reifen unterwegs ist, die nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst sind, droht ein Bußgeld. Bei Behinderungen oder Unfällen deswegen folgen höhere Strafen. Der AvD rät bei Winterreifen aus Sicherheitsgründen zu mindestens 4 Millimetern Restprofil im Gegensatz zu den nur 1,6 Millimetern gesetzlich vorgeschriebenen.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-527642/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Als Faustregel für den Reifenwechsel auf Winterreifen gilt «von O bis O», von Oktober bis Ostern. Foto: David Ebener Bei neuen Winterreifen auf Schneeflocken-Symbol achten Der Herbst hat begonnen - und der Winter kommt vielleicht schneller als gedacht. Viele Autofahrer werden in den kommenden Wochen die Reifen wechseln und auch über die Anschaffung neuer Pneus nachdenken. Doch wie erkennt man gute Modelle? Tipps von Experten.
Saisonaler Wechsel: Immer rund um Ostern drängt es viele Autofahrer in die Werkstätten, um die Winter- gegen Sommerreifen zu tauschen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa-tmn Zeit für Sommerpneus: Was bei Autoreifen zu beachten ist Das Frühjahr steht vor der Tür, und für viele Autofahrer bedeutet das: Fertig machen zum Reifenwechsel. Was gilt es bei Kauf und dem Einsatz zu beachten? Und sind Ganzjahresreifen nicht der bessere Kauf?
Als Faustregel für den Reifenwechsel auf Sommereifen gilt «von O bis O», von Ostern bis Oktober. Foto: David Ebener/dpa Wann sollten Autofahrer Sommerreifen montieren? Kaum dringen im März die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke, geht die Debatte los: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um auf Sommerreifen zu wechseln? Ja wann denn nun?
Allzeit gute Fahrt? Unter bestimmten Voraussetzungen können Ganzjahresreifen eine Alternative zum zweimal jährlich vorzunehmenden Reifenwechsel sein. Foto: Sina Schuldt/dpa/dpa-tmn Saisonaler Wechsel adé: Für wen sich Ganzjahresreifen lohnen Hochbetrieb in vielen Autowerkstätten: Die Reifenwechselsaison läuft. Wer sich den Termin zweimal im Jahr sparen will, könnte auf Ganzjahresreifen wechseln - doch für wen taugen diese Pneus wirklich?