Scheibenwischer-Gummis mit speziellem Werkzeug nachschneiden

06.02.2019
Irgendwann ziehen Scheibenwischer Schlieren. Das Problem lässt sich leicht lösen, wenn man die Gummis mit einem speziellen Werkzeug nachschneidet.
Arbeiten die Scheibenwischer nicht mehr gut, kann man die Gummis nachschneiden. Foto: Christin Klose
Arbeiten die Scheibenwischer nicht mehr gut, kann man die Gummis nachschneiden. Foto: Christin Klose

München (dpa/tmn) - Ziehen Scheibenwischer Schlieren, sind nicht immer neue Wischer nötig. Sind die Gummis noch nicht zu hart oder zu spröde, können Autofahrer deren Gummikante mit einem speziellen Werkzeug nachschneiden, erklärt der ADAC auf seiner Internetseite.

Die Geräte von verschiedenen Herstellern kosten unter 20 Euro und sollen universal einsetzbar sein. Sie arbeiten ähnlich wie ein Cuttermesser, haben aber eine Führungsrille für den Gummi. Für die Aktion nimmt man die Wischer entweder hoch oder ganz ab. Die mit Spülmittellösung geputzten Wischer schneiden Autobesitzer idealerweise bei Zimmertemperatur nach.

Tipp: Besser immer Ersatzwischer parat haben, falls das Nachschneiden misslingt. Denn ein erneuter Versuch könne sehr negativ für die Wischleistung sein, so der ADAC.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Fontscheibe eines Wagens sollte nicht zufrieren. Experten raten zu einer Alufolie-Abdeckung. kann Foto: Arno Burgi Laternenparker sollten Scheibenwischer schützen Wer die Frontscheibe seines Autos im Winter abdeckt, schont den Geldbeutel. Denn so schonen Autobesitzer die Gummilippen des Scheibenwischers. Doch der Tüv Rheinland gibt zu bedenken: Nicht alle Materialien sollten auf die Scheibe gelegt werden.
Bei starkem Regen sind Scheibenwischer sehr nützlich - eine besondere Reinigung brauchen sie jedoch nicht. Foto: Arno Burgi Scheibenwischergummis auf keinen Fall reinigen Scheibenwischer fangen nach einiger Zeit häufig an, unangenehm zu quietschen. Manchmal kommen zudem Schlieren auf der Frontscheibe hinzu. Dennoch ist es wenig ratsam, die Scheibenwischergummis zu reinigen - stattdessen hilft eine viel einfachere Methode.
Saubere Scheiben verringern die Blendgefahr beim Fahren in der Dunkelheit. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Vor der Nachtfahrt in den Urlaub Scheiben putzen Autofahrten bei Dunkelheit können anstrengend sein, vor allem wenn Müdigkeit, schlechte Sicht und blendende Fahrzeuge zusammen kommen. Wer eine Tour bei Nacht plant, kann mit ein paar Vorbereitungen die Fahrt sicherer gestalten.
Wer seine Autoscheiben immer komplett freikratzt, verhindert Beschädigungen an den Scheibenwischern. Für die Gummiteile sollten keine fetthaltigen Pflegemittel verwendet werden. Foto: Angelika Warmuth/dpa Pflege für Türdichtungen nicht für Scheibenwischer geeignet Die Pflege der Türdichtungen und Gummilippen an Scheibenwischern ist im Winter besonders wichtig. Allerdings dürfen Scheibenwischer nicht mit fetthaltigen Pflegemitteln behandelt werden.