Neuer VW Tiguan kommt im Sommer

17.04.2020
Seinem erfolgreichen Tiguan hat Volkswagen ein Facelift spendiert. Das überarbeitete SUV soll im Sommer auf die Straße rollen. Eine Plug-in-Version folgt im nächsten Jahr.
Verkaufsschlager von VW: Der kompakte Tiguan präsentiert sich ab Sommer frisch überarbeitet. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn
Verkaufsschlager von VW: Der kompakte Tiguan präsentiert sich ab Sommer frisch überarbeitet. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn

Wolfsburg (dpa/tmn) - Volkswagen gönnt seinem wichtigsten Modell eine Frischzellenkur: Im Sommer bekommt der Tiguan ein Facelift. Das kündigte der Hersteller an.

Analog zum gerade eingeführten Golf 8 gibt es für den kompakten Geländewagen unter anderem eine neue Generation von Infotainment-Systemen sowie sauberere Motoren. Bei den Dieseln hält das so genannte Twindosing-Verfahren mit doppelter Harnstoffeinspritzung Einzug und bei den Benzinern wird es die ersten Mild-Hybride geben.

Außerdem bekommt der Tiguan retuschierte Scheinwerfer und Stoßfänger sowie ein Assistenzsystem, das bis 210 km/h nahezu autonomes Fahren ermöglicht.

Die buchstäblich spannendste Neuheit steht aber erst für 2021 im Kalender. Dann rüstet VW sein weltweit meistverkauftes Modell zum Plug-in-Hybriden auf. Dafür kombinieren die Wolfsburger einen Benzinmotor mit einer E-Maschine und einer Pufferbatterie, die groß genug sein soll für mehr als 50 Kilometer rein elektrische Reichweite.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Aufgefrischtes Modell: Zu erkennen sind die Veränderungen beim VW Tiguan unter anderem am retuschierten Grill und an den Leuchten. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn VW Tiguan bald mit neuen Motoren und digitalen Instrumenten Der Tiguan ist ein Verkaufsschlager im Volkswagen-Modellprogramm. Nun frischt VW den Kompakt-SUV auf – was ändert sich dabei?
Gerade Familien mit vielen Kindern brauchen mehr Platz - welcher Autotyp wird den Bedürfnissen am besten gerecht? Foto: Silvia Marks Die Qual der Wahl beim Familienauto Geräumig, praktisch, sicher und nicht zu teuer. Familienautos sind die eierlegende Wollmilchsau. Sie müssen alles können, dabei am besten noch gut aussehen und bezahlbar sein. Die Auswahl ist groß.
Der VW Tiguan ist auch als Gebrauchtwagen sehr beliebt, Käufer sollten jedoch seine Mängel und Macken kennen. Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn Der VW Tiguan im Gebrauchtwagen-Check Auf dem deutschen Gebrauchtwagenmarkt ist der VW Tiguan (2007 bis 2016) eine feste Größe. Welche Stärken und Schwächen hat der kompakte SUV? Und auf welche Besonderheiten sollten Interessenten außerdem achten?
Branchenexperte: Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management in Bergisch Gladbach auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA 2019. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa-tmn Experte über SUVs: «Man muss genauer hinschauen» Die Autoindustrie, die zur Messe IAA nach Frankfurt lädt, hat es nicht einfach in diesen Tagen. Ausgerechnet das boomende SUV nehmen Umweltschützer und andere Kritiker ins Fadenkreuz. Mit Recht?