MHA ZENTGRAF GmbH & Co. KG

~ km Ballerner Str. 8, 66663 Merzig-Hilbringen
Auf einen Blick: MHA ZENTGRAF GmbH & Co. KG finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Merzig, Ballerner Str. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist MHA ZENTGRAF GmbH & Co. KG eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Maschinenbau.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0686170000. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.mha-zentgraf.com.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (2736) Alle anzeigen
Ab auf die Piste: Einen für Rennstreckenausflüge optimierten Sportwagen bringt McLaren mit dem 600LT im November in den Handel. Foto: McLaren/dpa-tmn McLaren bringt 600LT im November in den Handel Weniger Gewicht, stärkerer Motor und ein Preisaufschlag von 41.000 Euro - mit diesen Änderungen kündigt McLaren den neuen 600LT an. Das Sportcoupé mit 600 PS soll in wenigen Wochen als limitierte Auflage zu den Händlern rollen.
Schwedischer Geländekombi: Serienmäßig mit Allradantrieb und mehr Bodenfreiheit bringt Volvo den V60 Cross Country auf den Markt. Foto: Volvo/dpa-tmn Volvo V60 kommt wieder als Cross Country Volvo schickt seinen Mittelklasse-Kombi V60 wieder ins Gelände. Mit neuem Komfortfahrwerk und Allradantrieb soll sich der Cross Country auch auf wildem Terrain souverän fortbewegen.
Der Grundpreis des Mercedes-AMG GT 63S Viertürer liegt bei 167.016 Euro. Foto: Mercedes-AMG Mercedes-AMG GT 63S Viertürer im Autotest Bislang hat AMG entweder brachiale Sportwagen gebaut oder die Serienmodelle der Muttermarke Mercedes aufgebrezelt. Doch jetzt gibt’s eine neue Schnittmenge bei den schnellen Schwaben: Das Mercedes-AMG GT Viertürer Coupé ist Leistungsträger und Luxusliner in einem.
Wann sind neue Pneus nötig? Der ADAC rät bei Winterreifen zu mindestens 4 Millimeter Restprofil, der Gesetzgeber verlangt mindestens 1,6 Millimeter. Foto: Alexander Heinl Neue Winterreifen sollten nicht älter als drei Jahre sein Werden neue Winterreifen fällig, sollten Autofahrer beim Kauf auch auf das Alter der Pneus achten. Denn ladenneu muss nicht produktionsfrisch heißen. Ein Reifentest des ADAC zeigt zudem: Selbst Premiumreifen sind nicht automatisch in allen Disziplinen gut.