Lexus enthüllt erstes Elektroauto

22.11.2019
Bisher hat Lexus nur Hybridantriebe im Angebot. Das ändert sich 2020: Dann bringt die japanische Nobelmarke ihren ersten reinen Stromer.
Das erste reine E-Auto von Lexus ist ein kompakter Geländewagen. Das Modell UX 300e soll 2020 auf den Markt kommen. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn
Das erste reine E-Auto von Lexus ist ein kompakter Geländewagen. Das Modell UX 300e soll 2020 auf den Markt kommen. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn

Guangzhou (dpa/tmn) – Lexus bringt bald sein erstes rein elektrisches Auto auf den Markt. Das Modell UX 300e haben die Japaner auf der Autoshow in Guangzhou enthüllt.

Der kompakte Geländewagen komme 2020 in China und ausgewählten Ländern Europas in den Handel, teilte der Hersteller mit. Bislang hatte sich die vornehme Toyota-Marke ausschließlich dem Hybridantrieb verschrieben. Angetrieben wird der UX 300e von einem noch nicht näher spezifizierten E-Motor an der Vorderachse. Ein Akku mit 54,3 kWh soll eine Normreichweite von 400 Kilometern ermöglichen. Angaben zu Fahrleistungen und Preisen machte Lexus noch nicht.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Modell für China: Skoda verwandelt den Kamiq mit einer angedeuteten Coupé-Silhouette in den GT. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn Exotisches von der Guangzhou Motor Show Von wegen Globalisierung und Gleichmacherei: Bei der Guangzhou Motor Show beweist China geschmackliche Eigenständigkeit - und auch die Importeure lassen sich bereitwillig darauf ein. Ein Rundgang.
Auf der internationalen Autoshow in Guangzhou (China) präsentiert auch Toyota seine neuesten E-Autos. Foto: Kyodo/dpa E-Autos in China: «Es wird ein enges und teures Rennen» Deutsche Hersteller nutzen die Autoshow in Guangzhou zum Angriff. Aber kann die Elektro-Offensive gelingen? Fachleute warnen vor Engpässen ausgerechnet beim wichtigsten Bauteil: Der Batterie.
Der Mercedes-Maybach GLS 600 ist ein Geländewagen im Luxus-Bereich und kommt im zweiten Halbjahr 2020 in den Handel. Foto: Daimler AG/dpa-tmn Mercedes GLS kommt als Maybach-Version Eigentlich ist dieses Auto zu nobel für die Fahrt über steile Schlammpisten: Der Maybach GLS ist ein Geländewagen, den man sich nur schwer abseits sauberer Straßen vorstellen kann.
Japanischer Luxus: Lexus zeigt in Detroit mit dem überarbeiteten 5,23 Meter langen LS sein Flaggschiff. Foto: Thomas Geiger PS-Branche gibt sich bodenständig in Detroit Autonomes Fahren, Elektroantrieb, ultimative Vernetzung: Noch eine Woche zuvor bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat die Automobilindustrie in die Zukunft geschaut. Doch auf der Detroit Motor Show zeigt sie Neuheiten vor allem nach alter Väter Sitte.