Jetzt beim Auto Scheibenreiniger wechseln

30.04.2020
Salzreste sind es nicht, die im Sommer die Sicht beim Autofahren trüben - sondern eher Pollen und Insektenreste. Für Durchblick sorgt dann ein geeignetes Mittel in der Scheibenwaschanlage.
Wenn auch der Regen nicht mehr gegen Insektenreste auf der Windchutzscheibe hilft, lohnt es sich einen Sommerreiniger in die Scheibenwaschanlage zu füllen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn
Wenn auch der Regen nicht mehr gegen Insektenreste auf der Windchutzscheibe hilft, lohnt es sich einen Sommerreiniger in die Scheibenwaschanlage zu füllen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Stuttgart (dpa/tmn) - Autofahrer sollten spätestens in diesen Tagen neues Scheibenwaschwasser einfüllen. Denn die auf Salzrückstände und kalte Temperaturen ausgelegten Winterreiniger helfen meist nicht gut gegen Insektenrückstände oder Blütenpollen auf den Scheiben.

Dafür gibt es Sommerreiniger, die entsprechend gemischt sind, wie die Prüforganisation Dekra erklärt.

Ganz leer muss die Scheibenwaschanlage nicht sein, wenn man das Sommermittel einfüllt: Es sei kein Problem, wenn der neue Reiniger sich mit einem Rest der Winterflüssigkeit vermischt, so die Experten. Hausmittel wie Spüli oder Spiritus taugen nicht als Scheibenreiniger. Sie säubern nicht gut und greifen möglicherweise den Lack an.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit der kalten Jahreszeit kommt auch das Schmuddelwetter wieder. Foto: David Ebener/Illustration Wann Scheibenwischwasser für den Winter wechseln? Mit der kalten Jahreszeit kommt auch das Schmuddelwetter wieder. Autofahrer sollten sich rechtzeitig darauf einstellen.
Putzarbeit im Winter: Bitte nicht die Innenseite der Scheiben vergessen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wie Katzenstreu und Vaseline Autofahrern im Winter helfen Oft Streusalz auf den Straßen und manchmal Schnee im Fußraum: In der kalten Jahreszeit brauchen Autos besondere Pflege. So bringen Sie Ihr Fahrzeug unversehrt durch den Winter.
Das Scheibenwischerwasser sollten Autofahrer im Sommer austauschen, da es sonst für einen schmierigen Film auf der Frontscheibe sorgt. Foto: Christin Klose Jetzt auf Sommerreiniger für Scheibenwischwasser wechseln Beim Übergang vom Winter zum Frühjahr müssen Autofahrer nicht nur die Reifen wechseln. Auch das Wasser der Scheibenwischer wird am besten ausgetauscht. Denn Schmutzspuren auf der Frontscheibe können die Sicht behindern.
Was ist wichtig für die Winterwäsche? Auf jeden Fall eine saubere Frontscheibe für einen klaren Durchblick. Foto: Christin Klose So pflegt man das Auto im Winter wirkungsvoll Mit dem Blech des Autos ist es im Winter wie mit der eigenen Haut: Sobald es kalt und schmuddelig wird, braucht es besonders viel Pflege. Doch genau wie bei der Kosmetik kann man auch rund um die Waschanlage viel falsch machen.