Internationale Möbelspedition Köhler GmbH

~ km Landauer Str. 104, 66482 Zweibrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 16:30
Dienstag: 08:00 - 16:30
Mittwoch: 08:00 - 16:30
Donnerstag: 08:00 - 16:30
Freitag: 08:00 - 16:30
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 16:30 Uhr)
Das seit über 40 Jahren bestehende und mehrfach zertifizierte Unternehmen Internationale Möbelspedition Köhler GmbH bietet ein breites Leistungsspektrum u.a. in den Bereichen Umzugsservice, Fahrzeuge, Einpackservice und Planung an. Eine herausragende Referenz stellt unter ande- rem die langjährige Partnerschaft für öffent- liche Stellen, Streitkräfte und Bundeswehr dar; hier werden Umzüge im In- und Ausland organisiert.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
Passende Berichte (2116) Alle anzeigen
Den Laderaum sollte man formschlüssig und ohne große Lücken beladen. So können Möbel und Kisten nicht verrutschen. Foto: Bodo Marks So gelingt der Umzug mit Transporter Das eigene Auto ist für den Umzug zu klein. Also einen Transporter mieten! Doch auch mit größerem Fahrzeug ist der Umzug in Eigenregie kein Selbstläufer. Was man beachten sollte.
Ob Kiste, Stuhl oder Teppich: Die eingeladenen Sachen müssen im Auto gut gesichert werden. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn Nur gut gesichert Dinge im Auto transportieren Wer Ladung mit dem Auto transportiert, muss sie ausreichend sichern. Das gilt umso mehr für Schweres aus dem Baumarkt oder Möbelhaus. Ansonsten fährt ein tödliches Risiko mit.
So klappt der Umzug ohne Unfall: Beim Einparken mit dem Transporter sollte man sich immer helfen lassen, um Blechschäden zu vermeiden. Foto: Ole Spata/dpa-tmn Mit Miettransporter nie ohne Einweiser einparken Ob für den großen Baumarkteinkauf oder den kleinen Umzug: Für alles, was nicht ins normale Auto passt, lassen sich stunden- oder tageweise Kleintransporter mieten. Doch das Fahren will geübt sein.
Für einen Umzug werden oft die Parkplätze vor dem Haus benötigt. Um diese frei zu halten, muss man bei der Straßenverkehrsbehörde ein vorübergehendes Parkverbot beantragen. Foto: Paul Zinken/dpa Wie lässt sich ein Umzugsparkverbot einrichten? Wer für seinen Umzug die Parkplätze vor dem Haus nutzen möchte, darf sie nicht einfach selbst frei halten. Verantwortlich ist die Straßenverkehrsbehörde, die rechtzeitig informiert werden sollte.