Innovation Group Parts GmbH

Innovation Group Parts GmbH

~ km Finsterwalder Str. 57, 01979 Lauchhammer

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 18:00
Dienstag: 08:00 - 18:00
Mittwoch: 08:00 - 18:00
Donnerstag: 08:00 - 18:00
Freitag: 08:00 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Innovation Group Parts GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Lauchhammer, Finsterwalder Str. 57. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Innovation Group Parts GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Kraftfahrzeuge (PKW, LKW, Motorrad).
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 03574767160. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.innovation-group.com.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (2537) Alle anzeigen
Pedelecs sind bei älteren Radfahrern besonders beliebt. Beim Fahren ohne Helm bestehen erhöhte Unfallgefahren mit erheblichem Verletzungsrisiko. Foto: Frank Rumpenhorst Helm für ältere Radler besonders wichtig Aus Eitelkeit oder weil es zu unbequem ist: Viele Radler verzichten noch immer auf einen Helm. Das kann fatale Folgen haben, denn bei Fahrradunfällen ist häufig der Kopf betroffen. Ältere Radler sind besonders gefährdet.
Für viele Autofahrer ist das Smartphone mittlerweile eine häufig genutzte Quelle für Verkehrshinweise. Foto: Andrea Warnecke Immer mehr Menschen nutzen Handy oder Tablet für Stauinfos Über die aktuelle Verkehrslage informieren sich die meisten Autofahrer noch immer über die klassischen Verkehrsnachrichten im Radio. Immer mehr greifen jedoch zu ihrem Smartphone, wie ein Umfrage zeigt.
Mit einem GPS-Tracker kann das gestohlene Fahrrad geortet werden. Foto: Daniel Naupold Gestohlenes Fahrrad mit GPS-Tracker orten Unzählige Fahrräder werden täglich deutschlandweit geklaut. Oft sieht man sein Zweirad danach nie wieder. Abhilfe können GPS-Tracker schaffen. Die kleinen Geräte können am Rad befestigt und jederzeit geortet werden.
Es gibt zahlreiche Online-Portale, die Verkäufer und Käufer von gebrauchten Fahrzeugen vermitteln. Nutzer sollten sich allerdings vor vereinzelten Fake-Inseraten in Acht nehmen. Foto: Sven Hoppe Betrug bei Motorradkauf im Netz Beim Kauf von Motorrädern im Internet ist Vorsicht angebracht. Ohne das Fahrzeug je gesehen zu haben, sollten Interessenten keine Zahlungen tätigen. Denn im Betrugsfall kann dies zum Problem werden.