Fiesta ST gibt es künftig auch als Edition

02.02.2021
Dem Sportmodell ST vom Kleinwagen Fiesta stellt Ford nun eine weitere Variante zur Seite. Beim Fiesta ST Edition ist dabei nicht nur das Fahrwerk überarbeitet worden.
Ford hat vom Fiesta ST das Edition-Modell aufgelegt, bei dem unter anderem das Fahrwerk auf noch mehr Sportlichkeit getrimmt wurde. Foto: Charlie Magee/Ford AG/dpa-tmn
Ford hat vom Fiesta ST das Edition-Modell aufgelegt, bei dem unter anderem das Fahrwerk auf noch mehr Sportlichkeit getrimmt wurde. Foto: Charlie Magee/Ford AG/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Ford schärft den Fiesta ST nach. Ab sofort verkaufen die Kölner den sportlichen Kleinwagen ab 32 000 Euro auch als Edition-Modell mit noch mehr Performance. Für einen Aufpreis von knapp 7000 Euro ändert sich zwar nichts an den 147 kW/200 PS der 1,5 Liter großen Dreizylinder-Turbos.

Doch um die maximal 290 Nm besser auf die Straße zu bringen, baut Ford ein verstellbares Gewindefahrwerk ein. Außerdem gibt es auf Wunsch eine mechanische Vorderachssperre, mit der die Traktion in schnellen Kurven verbessert werden soll. Derart ausgestattet, schafft der Kleinwagen den Spurt von 0 auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden und erreicht maximal 230 km/h.

Der Verbrauch liegt laut Hersteller bei 6,6 Litern (149 g/km). Zum nachgeschärften Fahrwerk gibt es auch ein paar optische Änderungen: So fährt der Fiesta ST Edition auf neuen, besonders leichten Felgen, trägt Zierteile in glänzendem Schwarz und wird auch innen mit mehr Karbon und blauen Nähten auf den Sportsitzen veredelt. Außerdem greift der Fahrer in ein neues Lenkrad, das jetzt eine Direktwahltaste für das sportliche Fahrprofil bietet.

© dpa-infocom, dpa:210202-99-269463/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kommt im Januar ab 11 990 Euro auf dem Markt: der neue C3 von Citroën. Foto: Citroën Kunterbunter Citroën C3 kommt im Januar für 11 990 Euro Lifestyle-Autos wie der Mini sind in Mode. Auch Citroën möchte sich eine Scheibe vom Kuchen abschneiden und gestaltet den neuen C3 besonders bunt. Was kann der Kleinwagen noch?
Der S1 ist die sportliche Variante des Audi A1 und leistet 231 PS. Foto: Audi AG/dpa-tmn Der Audi A1 ist ein pannenarmer Gebrauchter Mit dem A1 kann Audi in der Kleinwagenklasse die Premiumkarte ausspielen. Das Modell kostet auch als Gebrauchter vergleichsweise viel, zahlt das aber mit Haltbarkeit zurück.
Eiskalter Sportler: Aktuell traktiert Hyundai den i20 in der N-Sportversion noch auf Entwicklungsfahrten. Foto: Hyundai/dpa-tmn Hyundai i20 kommt als N-Version Hyundai will auch seinen Kleinwagen i20 in einer besonders sportiven Variante auf den Markt bringen. Ein paar Details haben die Koreaner bereits mitgeteilt.
Kleiner Flitzer unter 10 000 Euro: Der neue Kia Picanto startet unter dem größeren Modell Rio ab 9990 Euro. Foto: Kia/dpa-tmn Von Kia bis Ford - Neue Kleinwagen wecken Erwartungen SUV-Boom hin, Crossover-Welle her - nach wie vor machen Kleinwagen den größten Anteil am europäischen Automarkt aus. Das wissen auch die Hersteller. Sie planen für diese Saison zahlreiche Neuheiten - mit viel Noblesse und neuer Technik.