Elkawe Scharfschwerdt GmbH

elkawe Scharfschwerdt Fahrzeugreparatur GmbH

~ km Gewerbestr. 1, 66482 Zweibrücken-Niederauerbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 15:30
Dienstag: 08:00 - 15:30
Mittwoch: 08:00 - 15:30
Donnerstag: 08:00 - 15:30
Freitag: 08:00 - 15:30
Samstag: 08:00 - 12:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 15:30 Uhr)
Fahrzeugreparatur-Werkstatt in Zweibrücken.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (10) Alle anzeigen
Passende Berichte (2718) Alle anzeigen
Auf eigene Rechnung: Selbst das Auto zu reparieren, dürfte meist billiger kommen. Doch geht etwas schief, haftet in der Regel der Kunde. Markus Scholz/dpa-tmn Foto: Markus Scholz Richtig Hand anlegen - Werkstätten für Selbstschrauber Fahrradwerkstätten für Selbstschrauber sind inzwischen gut besucht. Aber einfach das Auto eigenhändig auf die Hebebühne fahren und loslegen? Wer Probleme am Wagen in einer Selbsthilfewerkstatt beheben will, sollte sich vorher im Internet informieren.
Nachsitzen bitte! Manche Rückrufe sind für Autobesitzer verpflichtend - doch wie laufen die Aktionen ab? Foto: Julian Stratenschulte So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf Häufig lesen und hören Autobesitzer von verschiedensten Fahrzeugen, die mit einem Mangel behaftet sind und an denen nachgebessert werden muss. Doch was, wenn man selbst betroffen ist? Wie genau funktioniert so ein Rückruf, und was müssen betroffene Kfz-Halter tun?
Muss das Auto in die Werkstätt, kann das teuer werden - Kunden fordern daher besser immer einen Kostenvoranschlag und geben ihre Handynummer an, damit sie erreichbar sind, falls die Reparatur kostspieliger wird als gedacht. Foto: Carmen Jaspersen Autowerkstatt: Ärger im Voraus vermeiden So richtig gerne gibt sein Auto niemand aus der Hand. Vor allem nicht, wenn es um eine Reparatur geht. Denn die kostet Geld, Zeit und auch noch Nerven, wenn etwas schiefläuft. Werkstattkunden können sich aber absichern - und haben am Ende immer noch einen Joker.
Auch wenn nach einem unverschuldeten Unfall das eigene Fahrzeug vorläufig nicht mehr genutzt werden kann, haben Wenigfahrer keinen Anspruch auf einen Mietwagen. Foto: Armin Weigel Wenigfahrer haben nach Unfall keinen Mietwagen-Anspruch Weit verbreitet ist der Glaube, dass Unfallverursacher für Mietwagenkosten aufkommen müssen, die dem Geschädigten während der Werkstattzeit entstehen. Doch über allem stehen die Gebote der Schadensminderung und Wirtschaftlichkeit, zeigt ein aktuelles Urteil.