Der Dacia Logan II MCV (2012 bis 2020)

11.05.2022
Dacia hat sich einen Namen gemacht als Marke, die viel Auto für wenig Geld bietet. Gilt das auch für Gebrauchtwagen der rumänischen Renault-Tochter? Was ist etwa beim gebrauchten Logan MCV wichtig?
Viel Auto fürs Geld: Dafür steht bei vielen die Marke Dacia hoch im Kurs - allerdings sind gebrauchte Modelle wie der Logan II extrem wertstabil - sprich teuer. Foto: Dacia/dpa-tmn
Viel Auto fürs Geld: Dafür steht bei vielen die Marke Dacia hoch im Kurs - allerdings sind gebrauchte Modelle wie der Logan II extrem wertstabil - sprich teuer. Foto: Dacia/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Einst zählte er zu den günstigsten Kombis am Markt, aber seit 2020 wird der Dacia Logan MCV nicht mehr gebaut. Man bekommt ihn nur noch gebraucht - und zwar zu «gesalzenen» Preisen, wie der «Auto Bild Tüv Report 2022» notiert.

Der Werterhalt sei gut. Doch zunehmendes Alter tut dem geräumigen Familien-Pkw nicht gut. Die Beanstandungen bei der Hauptuntersuchung (HU) sind vielfältig.

Modellhistorie: Gebaut wurde die betrachtete zweite Generation von 2012 bis 2020. Die erste Generation war von 2006 bis 2013 im Handel. Mittlerweile ist eine dritte Logan-Generation in den Startlöchern, die in Deutschland jedoch nicht auf den Markt kommen wird.

Karosserie: Der Logan ist ein Kombi mit recht hohem Dach - was Platz im Innenraum schafft, worauf das Kürzel anspielt: MCV steht für «Multi Capacity Vehicle». Die zweite Logan-Generation wurde in Deutschland nur noch als MCV angeboten, nicht mehr als Stufenheck wie zuvor. Dafür gab es 2017 den MCV Stepway mit mehr Bodenfreiheit. Auch eine Lieferwagenversion war im Programm.

Abmessungen: 4,49 m bis 4,53 m x 1,73 m bis 1,76 m x 1,55 m bis 1,59 m(LxBxH); Kofferraumvolumen: 573 l bis 1518 l.

Stärken: Das Ladevolumen ist groß, allerdings konnte man den MCV II nicht mehr mit sieben Sitzen bestellen. Bei der HU überzeugen fahrwerksseitig Federn und Dämpfer. Ansonsten bleiben die Blinker, die Bremsleitungen und die Auspuffanlagen unauffällig, die Feststellbremse erntet beim Pflichtcheck Lob, so der «Auto Bild Tüv Report 2022».

Schwächen: Ab der zweiten HU im Fahrzeugalter von fünf Jahren werden die Achsaufhängungen überdurchschnittlich oft beanstandet. Bereits früher häufig in der Kritik: die vordere Beleuchtung, das Rücklicht und die Funktion der Fußbremse. Auch Ölverlust ist immer wieder ein Problem. Recht oft fällt der Logan MCV laut Report durch die Abgasuntersuchung (AU).

Pannenverhalten: Die ADAC-Pannenstatistik verheißt kaum Gutes: Exemplare mit Erstzulassung 2012 bis 2014 belegen bestenfalls Plätze im hinteren Mittelfeld, nur Autos von 2017 und 2018 sind in Sachen Pannenanfälligkeit gut. Als Pannenschwerpunkte listet der Autoclub Anlasser (Exemplare von 2012),Batterien (2014 bis 2016),Zündkerzen (2012 und 2013) sowie Zündschlösser (2014 bis 2016).

Motoren: Benziner (Drei- und Vierzylinder, Frontantrieb): 54 kW/73 PS bis 66 kW/90 PS; Diesel (Vierzylinder, Frontantrieb): 66 kW/90 PS und 70 kW/95 PS; LPG (Drei- und Vierzylinder, Frontantrieb): 55 kW/75 PS und 66 kW/90 PS.

Marktpreise (laut «DAT Marktspiegel» der Deutschen Automobil Treuhand mit jeweils statistisch erwartbaren Kilometern):

- Logan II MCV 0.9 TCe 90 eco Prestige (2015); 66 kW/90 PS (Dreizylinder); 80.000 Kilometer; 7375 Euro. - Logan II MCV 1.5 dCi 90 eco Laureate (2016); 66 kW/90 PS (Vierzylinder); 103.000 Kilometer; 7150 Euro.

- Logan II MCV 1.2 16V LPG 75 Ambiance (2015); 55 kW/75 PS (Vierzylinder); 80.000 Kilometer; 5650 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220509-99-217176/5


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Günstiger Kombi mit viel Platz: Dacia Logan II MCV. Foto: Dacia/dpa-tmn Der Dacia Logan II MCV (seit 2013) Der Dacia Logan MCV gehört zu den Autos, die vergleichswenig langsam an Wert verlieren. Gebrauchtwagenkäufer sollten bei dem Kombi allerdings nicht nur auf den Preis achten.
Wertstabiles Sorgenkind: Prüfexperten haben am Logan MCV so einiges auszusetzen, dennoch liegen die Gebrauchtpreise auf verhältnismäßig hohem Niveau. Foto: Dacia/dpa-tmn Wertstabil, aber kaum nachhaltig: Dacia Logan MCV «Das Statussymbol für alle, die kein Statussymbol brauchen»: So bewirbt Dacia seinen Günstig-SUV Duster. Dabei hätte der Hersteller den Slogan schon früher einsetzen können - beim Logan. Den gibt es praktischerweise auch als Kombi. Was taugt der als Gebrauchtwagen?
Wertstabiler Rumäne: Der Dacia Sandero zeigt sich hier in der rustikalen Stepway-Version. Foto: Dacia/dpa-tmn Dacia Sandero patzt oft schon beim ersten HU-Termin Der Dacia Sandero gilt als wahres Schnäppchen unter den Kleinwagen. Doch wer bei der Anschaffung spart, zahlt oft später drauf. Denn das Billig-Modell aus Rumänien sorgt früh für Reparaturen.
Günstigster Einstieg: Der Dacia Sandero ist ab 6990 Euro der aktuell billigste Neuwagen im Land. Foto: Dacia/dpa-tmn Für kleines Geld: Die billigsten Neuwagen in Deutschland Nur weil man einen Neuwagen fahren will, muss man kein Vermögen ausgeben. Denn allen Premiumtrends zum Trotz gibt es in Deutschland noch eine Hand voll kleiner Autos für kleines Geld. Oft kosten sie sogar weniger als gängige Gebrauchte. Hier die zehn billigsten.