Citroën bringt flexibles Mobil für Camper und Motorradfahrer

15.08.2018
Eine Reise mit dem Wohnmobil, oder doch lieber mit dem Motorrad? Die Entscheidung fällt oft schwer. Der Campingtransporter Jumper Biker Solution von Citroën bietet hier eine Lösung: Die Zweiräder werden ganz einfach eingepackt.
Schlafraumerweiterung: Für den Citroën Jumper Biker Solution ist optional ein Aufstelldach zu bekommen. Foto: Maik Grabosch/Citroën/dpa-tmn
Schlafraumerweiterung: Für den Citroën Jumper Biker Solution ist optional ein Aufstelldach zu bekommen. Foto: Maik Grabosch/Citroën/dpa-tmn

Köln (dpa/tmn) - Mit zwei Motorrädern in den Urlaub oder übers Wochenende an die Rennpiste fahren und in den eigenen vier Wänden übernachten - das soll der Jumper Biker Solution von Citroën ermöglichen.

Auf Basis ihres Transporters Jumper und in Zusammenarbeit mit dem Wohnmobilhersteller Flexebu zeigen die Franzosen das Fahrzeug auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September). Mit Schienensystem und elektrischer Seilwinde können zwei Motorräder im Heck des sechs Meter langen Mobils an Bord gehen und dort gesichert werden, teilt Citroën mit.

Schränke bieten Stauraum für Zubehör wie Helme und Gepäck. Die abklappbaren Schlafplätze können durch ein optionales Aufstelldach auf insgesamt vier erweitert werden. Ein Küchenblock mit Kühlschrank sowie eine Markise sind ebenfalls vorhanden. Da sich alle Möbel herausnehmen lassen, kann man das Mobil schnell in einen Transporter umwandeln. Die Preise für das mit einem Dieselmotor (117 kW/160 PS) ausgerüstete Modell beginnen bei 54.264 Euro.

Caravan Salon in Düsseldorf


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Der Weg zum eigenen Wohnmobil: Ein paar Dinge sind zu beachten, bevor Campingfans sich das eigene mobile Zuhause zulegen. Foto: Judith Michaelis Der Weg zum eigenen Wohnmobil Seit Jahren boomt die Caravaning-Branche, das Durchschnittsalter der Kunden sinkt. Es bleibt aber ein recht teurer Spaß. Wer nun selbst ins eigene Mobil einsteigen will, hat grundsätzlich die Wahl zwischen mehreren Typen. Was ist noch zu beachten?
Reisemobil wird zu Elektromobil: Die Studie «e.home» von Dethleffs hat einen laut- und emissionslosen 80 Kilowatt-Motor, Solarfolie an der Außenhaut. Foto: Tillmann/Messe Düsseldorf/dpa-tmn Caravan Salon: Campingbranche steuert in Zukunft Rollende Luxusvillen für 1,5 Millionen Euro und Mini-Anhänger mit Panoramadach für Camping-Romantik zu zweit - die Palette beim Caravan Salon in Düsseldorf ist riesig. Mehr Sicherheit, die Dieseldebatte und das erste Elektro-Wohnmobil beschäftigen die Campingfans.
Das Luxus-Reisemobil Performance S von Volkner lässt den Pkw in der Mittelgarage verschwinden. Foto: Volkner Neue Reisemobile und Wohnwagen auf dem Caravan Salon Ein Anhänger wird mobil. Einen schwimmenden Wohnwagen gibt es auch. Außerdem jede Menge Luxus. Alles zu sehen auf der weltgrößten Messe für Reisemobile: Der Caravan Salon in Düsseldorf hält seine Pforten für Besucher noch bis zum 2. September offen.
Technologieträger: Die elektrische Studie «e.home» vom Hersteller Dethleffs feiert auf dem Caravan Salon Düsseldorf Premiere. Foto: Dethleffs/dpa-tmn «Derzeit alternativlos» - Camper setzen voll auf Diesel Bei Reisemobilen gelten die drehmomentstarken Dieselmotoren aktuell noch als «alternativlos». Allerdings gewinnt die E-Mobilität auch hier an Einfluss - wie eine Studie auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zeigt.