Bundesamt warnt vor unsicheren Kindersitzen

22.11.2018
Eigentlich dienen Kindersitze im Auto dazu, die Sicherheit des Nachwuchses zu erhöhen. Nun aber schlägt das Kraftfahrbundesamt Alarm: Zwei Kindersitze aus China sind alles andere als sicher und sollten nicht mehr zum Einsatz kommen.
Die betroffenen Sitze werden weltweit unter etwa 30 verschiedenen Marken- und Fabriknamen betrieben. Foto: Nicolas Armer
Die betroffenen Sitze werden weltweit unter etwa 30 verschiedenen Marken- und Fabriknamen betrieben. Foto: Nicolas Armer

Flensburg (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat vor zwei Kindersitzen des chinesischen Herstellers Jiangsu Best Baby Carseat gewarnt, die bei Unfällen zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führen könnten.

Die Sitze mit den Typbezeichnungen LB-363 und BBC-Q5 werden weltweit unter etwa 30 verschiedenen Marken- und Fabriknamen vertrieben. Es sei nicht auszuschließen, dass sie auch nach Deutschland eingeführt worden seien, teilte das Amt in Flensburg mit.

Sie seien eindeutig zu erkennen an der Nummer auf dem ECE-Zeichen auf der Rückseite des Sitzes: E1 04301313 oder E1 04301371. Die Sitze sollten nach Empfehlung des KBA nicht mehr verwendet werden.

Mitteilung KBA


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Ein elektronisches Alkolock-Gerät setzt die Zündung außer Kraft, wenn der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht. Erhöhen Wegfahrsperren für Promillesünder die Verkehrssicherheit? Foto: Herbert Pfarrhofer Können Alkolocks Promillefahrten verhindern? In Deutschland gehen jedes Jahr Rund 300 Verkehrstote und Tausende von Verletzten auf das Konto von Alkohol. Können Alkohol-Wegfahrsperren helfen?
Seit 60 Jahren gibt es das Tempo 50 in Ortschaften. Foto: Sebastian Gollnow/dpa 60 Jahre Tempo 50 Emotionale Diskussionen über Tempolimits haben in Deutschland Tradition. Vor sechs Jahrzehnten war es ein Kraftakt, Tempo 50 in Ortschaften durchzusetzen. Heute geht es um Tempo 30.
Nachsitzen bitte! Manche Rückrufe sind für Autobesitzer verpflichtend - doch wie laufen die Aktionen ab? Foto: Julian Stratenschulte So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf Häufig lesen und hören Autobesitzer von verschiedensten Fahrzeugen, die mit einem Mangel behaftet sind und an denen nachgebessert werden muss. Doch was, wenn man selbst betroffen ist? Wie genau funktioniert so ein Rückruf, und was müssen betroffene Kfz-Halter tun?
Gerade Familien mit vielen Kindern brauchen mehr Platz - welcher Autotyp wird den Bedürfnissen am besten gerecht? Foto: Silvia Marks Die Qual der Wahl beim Familienauto Geräumig, praktisch, sicher und nicht zu teuer. Familienautos sind die eierlegende Wollmilchsau. Sie müssen alles können, dabei am besten noch gut aussehen und bezahlbar sein. Die Auswahl ist groß.